Projekte

Alle
Mensch & Gesellschaft
Governance & Verwaltung
Stadtentwicklung & Stadtplanung
Mobilität
Umwelt
Infrastruktur
Finanzen
Wirtschaft
Übergreifende kommunale Themen
Themenfelder
Alle
Mensch & Gesellschaft
Governance & Verwaltung
Stadtentwicklung & Stadtplanung
Mobilität
Umwelt
Infrastruktur
Finanzen
Wirtschaft
Übergreifende kommunale Themen
Jahr
Status
613 Ergebnisse
Stadtentwicklung & Stadtplanung
Kommunale Bodenpolitik neu zu justieren, ist derzeit eine große Herausforderung der Stadtentwicklung. Gerade im Weiterentwickeln der Verzahnung von Liegenschafts- und Stadtentwicklungspolitik, so eine Ausgangsthese des Forschungsprojekts, liegt der Schlüssel für eine effektivere Baulandpolitik. mehr
Umwelt
Das Projektteam unterstützt drei indische Smart Cities und die jeweiligen Landesregierungen beim Verankern klimafreundlicher Maßnahmen in ihren Smart-City-Projekten, beim Aufbau eines Netzwerks und mittels Austauschaktivitäten zwischen deutschen und indischen Städten zu klimabezogenen Themen. mehr
Umwelt
In drei Pilotquartieren in Köln und Dortmund untersucht das Difu im iResilience-Verbund, wie Bevölkerung, Unternehmen, Politik, Verwaltung und Initiativen den Herausforderungen von Klimawandel und Klimaanpassung begegnen und zugleich die Lebensqualität in den Quartieren verbessern können. mehr
Wirtschaft
In dem Kooperationsprojekt ermittelt das Difu, welche Folgen sich aus dem Wandel von Wirtschaft und Rahmenbedingungen für den Wirtschaftsstandort Potsdam künftig ergeben, welche strategischen Handlungserfordernisse sich daraus ableiten lassen und welche Umsetzungsinstrumente nötig sind. mehr
Mensch & Gesellschaft | Infrastruktur
Um die Öffentlichkeit beim für die Energiewende nötigen Stromnetzausbau zu beteiligen, bedarf es der Mitwirkung der Kommunen. Damit verbunden ist eine Reihe von Fragen, zu deren Beantwortung das Difu unter anderem eine Umfrage unter thüringischen Städten und Gemeinden durchführte. mehr
Umwelt
Das Projekt zieht ein erstes Resümee des Hitzesommers 2018 in Kommunen in Deutschland. Durch Telefoninterviews mit Fachleuten wurden die Auswirkungen und Maßnahmen in den Bereichen Gesundheit und urbanes Grün erhoben und resultierende Handlungs- und Unterstützungsbedarfe für die Kommunen benannt. mehr
Mensch & Gesellschaft | Infrastruktur
Um die Energiewende erfolgreich umzusetzen, bedarf es tragfähiger Lösungen für den Stromtrassen(aus)bau. Städte und Gemeinden nehmen für den nötigen Dialog mit der Öffentlichkeit eine wichtige Schlüsselposition ein. Das Projekt beleuchtet damit verbundene Herausforderungen am Beispiel Thüringen. mehr
Mobilität | Infrastruktur
Daten zu Umzügen in einer Stadt und über die Stadtgrenzen hinaus liefern wichtige Planungsinformationen. Das Leibniz-Institut für Länderkunde entwickelt mit "hin&weg" seit 2004 ein digitales Tool zur Analyse solcher Wanderungsbewegungen. Das Difu begleitet die fachliche Weiterentwicklung des… mehr
Umwelt
Das Difu untersucht gemeinsam mit dem Wuppertal-Institut, wie sich ProgRess besser in das föderale System eingliedern lässt. Die Projektpartner ermitteln z.B. Wirkmöglichkeiten der Länder und Kommunen und erstellen eine Übersicht über die Verknüpfungen ressourcenpolitischer Ansätze und Maßnahmen. mehr
Governance & Verwaltung
In seinem Kurzgutachten diskutiert das Difu-Team die Vor- und Nachteile der von der Stadt Eisenach angestrebten Einkreisung in den Wartburgkreis. Es wertet dazu Literatur/Gutachten zur kommunalen Neugliederung sowie Primärquellen zur Haushaltslage aus und sondiert die rechtlichen Rahmenbedingungen… mehr
Mobilität
Grünere Städte, weniger Verkehr und bessere Luft – eine durchdachte Parkraumbewirtschaftung bringt viele Vorteile. Zusammen mit europäischen Partnern entwickelt das Difu ein Instrument, um Parkraummanagement in nachhaltige Stadtverkehrspläne zu integrieren. mehr
Wirtschaft
Das Projekt zielt darauf ab, die Serviceleistungen der Bestandsförderung und die Formate der Kooperation mit den ansässigen Unternehmen in einem Bestandspflegekonzept 2030 zukunftsorientiert zu justieren. Es hat über Leipzig hinaus Modellcharakter für andere kommunale Wirtschaftsförderungen. mehr