Flüchtlinge/Asylsuchende

Projekt-Websites

Stets gut informiert

Difu – Partner bei der Lösung kommunaler Aufgaben

Berichte - Das Magazin des Difu 2/2018 ist erschienen

Cover der Publikation

Die neue Ausgabe des Difu-Magazins greift viele aktuelle, kommunalrelevante Themen auf, u.a. Umwelt- und Aufenthaltsqualität trotz Verdichtung, Städtebauförderung, Ressourcenschutz, Überflutungsvorsorge, Schulbau, Wohnungsmarktbeobachtung, Kinder- und Jugendhilfe, Mobilität, Klimaschutz, neues im Difu-Inter- und -Extranet, u.a.m.

Den Standpunkt "Entfesselten Immobilienmärkten mit konsequenter Bodenpolitik begegnen" verfasste Prof. Dr. Arno Bunzel.

Zu den Berichten …

Positionspapier zum Thema Integration in Klein- und Mittelstädten

Foto der Dächer einer mittelgroßen Stadt

Das Difu-Projektteam hat im Rahmen des Projekts „Vielfalt in den Zentren von Klein- und Mittelstädten – Sozialräumliche Integration, städtische Identität und gesellschaftliche Teilhabe“ das  Positionspapier „Integration in Bewegung bringen – Die Handlungsfähigkeit von Klein- und Mittelstädten stärken“ veröffentlicht. Das Positionspapier bildet die Quintessenz aus drei Jahren Forschung und Praxis. Mit ausgewählten und zugespitzten Schlaglichtern auf das Thema Integration in Klein- und Mittelstädten wird die Fachöffentlichkeit zur Diskussion eingeladen. Download und Webseite des Projekts ...

Klimaschutz in Kommunen - Praxisleitfaden in aktualisierter und erweiterter Auflage

Screenshot der Webseite zum Praxisleitfaden

Der in neuer Auflage erschienene, aktualisierte und erweiterte Praxisleitfaden "Klimaschutz in Kommunen" unterstützt Kommunen bei einem strukturierten Vorgehen im Klimaschutz und dient als Arbeitshilfe für die Initiierung und Durchführung von Klimaschutzaktivitäten. Er fasst Grundlagenwissen kompakt zusammen und zeigt vielfältige Handlungsmöglichkeiten im kommunalen Klimaschutz auf. Zahlreiche Praxisbeispiele, Literatur- und Internettipps sowie Hintergrundinformationen und Checklisten runden das Angebot ab. Alle Informationen, Download und Bestellung...

Jetzt mitmachen! Weiterbildung von Azubis zu Klima- und Energiescouts

Foto einer Frau, die an eine Wand Skizzen von Gebäuden und Diagramme zeichnet.

Wie können die Themen Klimaschutz und Energieeinsparung nachhaltig in kommunalen Verwaltungen verankert werden? Zum Beispiel über die Auszubildenden! Das Difu führt – gefördert über die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums – das Projekt "Kommunale Klima- und Energiescouts" durch und richtet sich damit gezielt an junge Multiplikatoren in der Kommune. Mit dem Vorhaben sollen engagierte Auszubildende qualifiziert werden, eigene Klimaschutz-Aktivitäten im Arbeitsalltag umzusetzen und so den Klimaschutzgedanken in den Ressorts ihrer Verwaltungen zu verankern. Alle Informationen ...

Difu-Jahresumfrage "OB-Barometer 2018"

Cover der Publikation

Zu vier Kernfragen - den aktuell wichtigsten Aufgaben in der eigenen Stadt, den aktuellen Herausforderungen für Kommunen insgesamt, nach Themen, die in den nächsten fünf Jahren für die Kommunen an Bedeutung gewinnen werden und nach Bereichen, in denen sich die Rahmenbedingungen für Kommunen ändern müssen - führt das Difu eine jährliche Befragung der (Ober-)Bürgermeisterinnen und (Ober-)Bürgermeistern großer deutscher Städte ab 50.000 Einwohner durch. Die Ergebnisse der im Herbst 2017 durchgeführten Befragung finden Sie im OB-Barometer 2018 ...

1 of 1

Veranstaltungen

Suchergebnisse ()
  • 18. - 19. Juni 2018 in Berlin

    Grüne Dächer und vertikales Grün – Potenziale, Strategien, Instrumente

    Der Stellenwert urbanen Grüns hat in den vergangenen Jahren – nicht zuletzt vor dem Hintergrund des Klimawandels – deutlich zugenommen. Auch die Begrünung von Gebäuden spielt angesichts hoher baulicher Verdichtung und Versiegelungsgrade in vielen Städten eine immer wichtigere Rolle. Begrünte Dächer und Fassaden können neben stadtklimatischen sowie umwelt- und gesundheitswirksamen Effekten auch soziokulturelle und die Biodiversität unterstützende Funktionen übernehmen.

  • 20. - 21. Juni 2018 in Berlin

    Neue Mobilitätskonzepte – Technischer Hype versus Praxistauglichkeit

    Das Seminar ist ausgebucht. Sie können sich jedoch auf eine Warteliste eintragen.

  • 25. - 26. Juni 2018 in Berlin

    Kommunale Transformation

    Ein innovativer Lösungsansatz auch für den Wandel sozialer Infrastrukturen?

    Zahlreiche Kommunen stehen nicht nur angesichts weitreichender demographischer Veränderungen wie Wachstum, Schrumpfung und/oder Migration vor einem tiefgreifenden Wandel ihrer Infrastruktur und ihrer Aufgabenwahrnehmung. Auch die Auswirkungen gesellschaftlicher, technologischer und ökologischer Veränderungen haben Einfluss auf die bedarfsgerechte Ausgestaltung der kommunalen Infrastruktur.

  • 26. Juni 2018

    Radfahren als Beruf - am Beispiel der Velotaxi-Betriebe in Deutschland

    Webinar: E-Learning in der Fahrradakademie; 14-15 Uhr

    Ist Radfahren ein Beruf? In diesem Webinar wird es um die Rahmenbedingungen und Herausforderungen für Akteure gehen, die mit Fahrradfahren ihr Geld verdienen. Am Beispiel der Velotaxi-Betriebe wird dargestellt, welche Berufsbilder sich im Fahrrad-Umfeld entwickelt haben und welche Bedingungen den Rahmen für die Berufsausübung setzen. Inhaltlich geht es um folgende Fragen: Wo muss der berufsmäßige Radverkehr berücksichtigt werden? Welche Infrastruktur und gesetzliche Regulierung wird gebraucht?

  • 27. - 28. Juni 2018 in Brühl

    Radverkehr ganz groß in Klein- und Mittelstädten

    mit Exkursionselement

    Diese Veranstaltungsreihe findet mit Unterstützung der Städte Baunatal, Oberhaching und Brühl statt.

Nachrichten

17. Mai 2018

23. April 2018

9. April 2018

15. März 2018

Neuerscheinungen