Flüchtlinge/Asylsuchende

Projekt-Websites

Stets gut informiert

Difu – Partner bei der Lösung kommunaler Aufgaben

Nachhaltig Wohnraum schaffen: Energetische Standards konsequent umsetzen

Cover der Publikation

Der Ruf, in Deutschland schnell zusätzlichen bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, wird aktuell immer lauter. Dies sollte möglichst verantwortungsvoll und im Sinne der nachfolgenden Generationen geschehen, denn neu Bauen heißt immer auch, Stadt- und Lebensraum für viele Jahrzehnte schaffen. Welche entscheidende Rolle hierbei die Beibehaltung und Beachtung energetischer Standards spielt, zeigt das aktuelle Impulspapier des Arbeitskreises Kommunaler Klimaschutz.

Weitere Informationen...

Preisträger des Wettbewerbs „Klimaaktive Kommune 2018“ ausgezeichnet

Vorbildliches Engagement für den Klimaschutz

Zehn Kommunen wurden bei der diesjährigen „Kommunalen Klimakonferenz“ für ihr vorbildliches Engagement für den Klimaschutz und die Klimafolgenanpassung prämiert. Die Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs sind: Landeshauptstadt Kiel, Stadt Freiburg im Breisgau, Verbandsgemeinde Bad Ems, Stadt Solingen, Landeshauptstadt Magdeburg, Stadt Köln, Landkreis Lichtenfels, Stadt Brackenheim, Stadt Dortmund, Freie Hansestadt Bremen.

Mehr über die nachahmenswerten Projekte hier

Neue Difu-Veröffentlichungen auch als eBooks verfügbar

Difu eBook-Shop

Alle 2018 in den Difu-Reihen erschienenen kostenpflichtigen Veröffentlichungen sind nun auch als eBook verfügbar. Dazu kommen zwei ältere Veröffentlichungen aus der Reihe Edition Difu, die vergriffen sind und wegen anhaltender Nachfrage nun als eBook angeboten werden.

Auch zukünftig wird jede kostenpflichtige Print-Veröffentlichung in einer Difu-Reihe zusätzlich auch als eBook hergestellt und angeboten. Für die Zuwenderstädte sind die Difu-eBooks weiterhin gratis.

Zum Difu-eBook-Shop: http://difu.ciando-shop.com/

Berichte - Das Magazin des Difu 4/2018 ist erschienen

Cover der Publikation

Die neue Ausgabe des Difu-Magazins greift viele aktuelle, kommunalrelevante Themen auf: Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrsentwicklungspläne, Verteilung des öffentlichen Raums, Baukulturbericht 2018/19, Gewerbeflächen, Gebäudesanierung, Wirtschaftsförderung, Wärmeplanung, Teilhabe, Smart City, Umweltziele, Klimaanpassung, Kommunalrichtlinie, Kinder- und Jungendhilfe u.a.m.

Den Standpunkt "Die nächste Hitzewelle kommt bestimmt: Wir müssen handeln!" verfasste Difu-Wissenschaftler Jens Hasse.

Zu den Berichten …

Geht doch! Fußverkehr in Deutschland muss gestärkt werden

Foto: Fußgänger auf einem Fußgängerüberweg

Die Bedeutung des Fußverkehrs wird unterschätzt. In deutschen Städten wird durchschnittlich jeder dritte Weg zu Fuß zurückgelegt. Im Auftrag des Umweltbundesamtes untersuchte das Difu, wie sich die Aufmerksamkeit für den Fußverkehr erhöhen lässt und unter welchen Voraussetzungen er gezielt gefördert werden kann.

Die neue Studie „Geht doch! Grundzüge einer bundesweiten Fußverkehrsstrategie“ wurde im Rahmen des 2. Deutschen Fußverkehrskongresses präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Ergebnisse &  Download: www.difu.de/12208

1 of 1

Veranstaltungen

Suchergebnisse ()

Nachrichten

16. Januar 2019

10. Dezember 2018

6. Dezember 2018

19. November 2018

16. November 2018

Neuerscheinungen