Flüchtlinge/Asylsuchende

Projekt-Websites

Stets gut informiert

Difu – Partner bei der Lösung kommunaler Aufgaben

Kooperationen zwischen Kommunen sichern Lebensqualität im ländlichen Raum

Foto: eine Holzbank auf einer Wiese.

Der demographische Wandel beeinträchtigt die Lebensqualität in vielen ländlichen Regionen. Eine verstärkte Zusammenarbeit von Kommunen kann dazu beitragen, Infrastrukturen der Daseinsvorsorge aufrecht zu erhalten und damit Lebensqualität zu sichern. Das Difu und das ISOE haben einen Leitfaden für Kommunen entwickelt, der zeigt, wie verstärkte Kooperation zu einem nachhaltigen regionalen Management der Daseinsvorsorge beitragen kann. Er entstand im Rahmen des vom BMBF geförderten Forschungsprojekts „LebensWert“. Details ...

Publikation: Was gewinnt die Stadtgesellschaft durch saubere Luft?

Cover der Publikation

Die Klagen der Deutschen Umwelthilfe gegen nicht ausreichend wirksame Luftreinhaltepläne haben bewirkt, dass viele der vom Dieselskandal und den zu hohen Stickoxidbelastungen besonders betroffenen Städte Fahrverbote verhängen müssen sowie auf die Hardware-Nachrüstung von Dieselfahrzeugen und den Umstieg von Diesel- auf Elektrofahrzeuge setzen.

Zur Publikation

KfW-Kommunalpanel 2019: Investitionsrückstand beträgt 138 Mrd. Euro

Grafik zum wahrgenommenen Investitionsrückstand in den Kommunen 2018

Für das KfW-Kommunalpanel 2019 befragte das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) Städte, Gemeinden und Landkreise. Ergebnis: Der kommunale Investitionsrückstand ist leicht gesunken, auf 138 Mrd. EUR. In den Bereichen Schulen und Verkehrsinfrastruktur bleibt er jedoch mit insgesamt rund 79 Mrd. EUR besonders hoch. Zudem sorgt die konjunkturelle Abschwächung für einen pessimistischeren Ausblick der Kämmereien. Strukturelle Investitionshemmnisse und regionale Unterschiede bestehen weiterhin. Details ...

Difu-Magazin „Berichte“ 2/2019 erschienen

Cover der Publikation

Das aktuelle Difu-Magazin greift als Sonderthema die Ergebnisse des „OB-Barometer 2019“ auf. Weitere kommunalrelevante Themen sind Umweltgerechtigkeit, Öffentlichkeitsbeteiligung beim Netzausbau, Effekte der Energiewende, Mobilitätsmanagement und -stationen, Parkraummanagement, Sozialer Zusammenhalt, Bildung für Nachhaltigkeit, Kinder und Sicherheit, Bodenpolitik, Gewerbegebiete und Klimaschutz, Demografischer Wandel, ÖPNV und Digitalisierung, Inklusive Kinder- und Jugendhilfe u.a.m.

Zu den Berichten …

Neue Publikation: Klimaschutzfonds, Crowdfunding und Sponsoring

Cover der Publikation

Für Kommunen ist die Finanzierung von Klimaschutzmaßnahmen eine genauso facettenreiche wie herausfordernde Aufgabe. Neben gängigen Finanzierungsmöglichkeiten wie Fördergeldern oder Contracting gibt es alternative Instrumente, die sich lohnen können. Im Rahmen eines neuen Fokuspapiers führt das Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) am Difu praxisorientiert in drei ausgewählte Finanzierungsoptionen ein und gibt Tipps rund um das Thema Finanzierung im kommunalen Klimaschutz.

Zur Publikation

1 of 1

Veranstaltungen

Suchergebnisse ()
  • 17. September 2019 in Berlin

    Photovoltaik auf kommunalen Dächern

    Strom kosteneffizient selbst produzieren und nutzen

    Photovoltaikanlagen auf eigenen Gebäuden sind für Kommunen gewinnbringende Investitionen. Was ist bei der Planung, Beauftragung und im Betrieb zu beachten?

    Die in den vergangenen Jahren stark gesunkenen Kosten für die schlüsselfertige Errichtung von Photovoltaik-(PV-)Anlagen eröffnen den Kommunen erneut lukrative Chancen für die Eigenerzeugung umwelt- und klimafreundlicher Elektrizität auf den eigenen Gebäuden.

  • 18. September 2019 in Halle/Saale

    Sicher zu Fuß und mit dem Rad

    Verkehrssichere Gestaltung innerörtlicher Hauptverkehrsstraßen

    Ein hoher Anteil des schweren innerörtlichen Unfallgeschehens konzentriert sich auf Hauptverkehrsstraßen und Ortsdurchfahrten. Um die Verkehrssicherheit gemäß den Zielen der Bundesregierung zu erhöhen, muss dementsprechend die Verkehrsinfrastruktur vor allem auf diesem Straßennetz verbessert werden.

    Im Fokus der Veranstaltungsreihe steht vor allem die Verkehrssicherheit für zu Fuß gehende und Radfahrende, die in besonderem Maße von schweren Unfallfolgen betroffen sind.

  • 19. - 20. September 2019 in Berlin

    Prävention im Sozialraum stärken

    Beiträge, Anmerkungen und Hinweise aus der kommunalen Praxis

    Im 12. Expertengespräch möchte das DIALOGFORUM den Themenkomplex "Prävention im Sozialraum stärken" mit leitenden Fach- und Führungskräften aus den öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe, des Gesundheitswesens, der Behindertenhilfe und der Eingliederungshilfe sowie der Schulen diskutieren und die Ergebnisse, Hinweise und Erfahrungswerte als "Stimme aus der kommunalen Praxis" an die AG Modernisierung der Kinder- und Jugendhilfe übermitteln.

  • 19. - 20. September 2019 in Leipzig

    Wir entscheiden mit?!

    Bürgerbeteiligung und Einflussnahme - Erfahrungsaustausch Beteiligungskultur

    Erfahrungsaustausch in Kooperation mit der Stadt Leipzig

    Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

  • 19. September 2019

    SK:KK-Webinar: Fördermittel im Klimaschutz für Kommunen in Kohlerevieren

    10:00-11:30 Uhr

    Von Klimaschutzmanagement bis Kläranlage: Das Webinar bietet einen aktuellen Überblick über Förderbausteine und alle Antragsberechtigten der Kommunalrichtlinie des Bundesumweltministeriums. Es richtet sich speziell an Antragsteller aus den vier Braunkohlerevieren, die im Abschlussbericht der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ (Stand Januar 2019) geographisch definiert wurden. Diese erhalten ab dem 1. Juli um bis zu 15 Prozentpunkte erhöhte Förderquoten.

Nachrichten

11. September 2019

10. September 2019

9. September 2019

12. Juni 2019

13. Mai 2019

Neuerscheinungen