Flüchtlinge/Asylsuchende

Projekt-Websites

Difu-Fortbildung

Stets gut informiert

Difu – Partner bei der Lösung kommunaler Aufgaben

Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten" – Auftaktveranstaltung am 15. Mai 2017

Logo der Initiative "Zusammenleben Hand in Hand"

Ziel des Bundeswettbewerbs, der vom Bundesministerium des Innern (BMI) ausgelobt wird, ist es, hervorragende kommunale Aktivitäten zur Integration von Zuwanderern und zur Förderung des Zusammenlebens mit der Bevölkerung vor Ort zu initiieren, zu identifizieren, zu prämieren sowie in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Damit soll zur Nachahmung guter Praxis angeregt werden. Das Deutsche Institut für Urbanistik unterstützt das BMI bei Konzeption, Organisation und Durchführung des Wettbewerbs, der am 12. Juni 2017 starten wird. Die Auftaktveranstaltung zum Wettbewerb findet am 15. Mai 2017 in Berlin statt. Sie richtet sich vor allem an Multiplikatoren aus Kommune und Zivilgesellschaft und bietet die Möglichkeit zum direkten Gespräch mit dem Bundesminister des Innern, Herrn Dr. Thomas de Maizière. Programm und weitere Informationen ...

Praxisratgeber Klimagerecht Bauen für Privateigentümer in Kommunen

Ausschnitte aus dem Cover des Heftes

Extremwetter machen nicht an Grundstücksgrenzen halt: Die Anpassung an Folgen des Klimawandels betrifft alle. Zur Unterstützung der Bürgerinformation über präventive Maßnahmen in Neubau und Bestand steht Kommunen kostenfrei der neue "Praxisratgeber Klimagerechtes Bauen" zur Verfügung. Das Difu hat das Angebot gemeinsam mit weiteren Experten und Kommunen im Auftrag der Schwäbisch Hall-Stiftung "wohnen bauen leben" und unter Schirmherrschaft des Deutschen Städtetags erstellt. Zum Praxisratgeber und Info-Flyer …

Berichte 1/2017 – Das Magazin des Difu in neuem Layout

Ausschnitte aus dem Cover des Heftes

Wir freuen uns sehr, Ihnen die erste Ausgabe der neu gestalteten Berichte, des vierteljährlich erscheinenden Magazins des Difu, präsentieren zu können! Auch in Zukunft finden Sie im Heft Arbeitsergebnisse und Dienstleistungen des Difu stets praxisorientiert und nutzerfreundlich aufbereitet. Themen des Heftes sind u.a.: Gentrifizierung, Innenstadtentwicklung und Einzelhandel, Kommunale Investitionen, Smart City, autonomes Fahren, Kommunaler Klimaschutz und Jugendhilfe. Zu den Berichten ...

"Kommunen innovativ" - Neue Forschungsprojekte für Regionen im Wandel

Screenshot der Website

Für mehr Lebensqualität kooperieren Kommunen mit Wissenschaftlern. Vertreter von Verwaltung, Wirtschaft und Bewohner gestalten gemeinsam mit Forschenden ihre Städte und Gemeinden für die Zukunft. Für Ortsentwicklung, Infrastruktur oder öffentliche Dienstleistungen werden nach Lösungen gesucht, wobei vor allem der nachhaltige Umgang mit Land- und Flächenressourcen im Focus steht. Die neue KomKomIn-Website bietet Hintergründe zu den einzelnen Verbundprojekten, übergeordnete Inhalte (Fokus- und Querschnittsthemen) sowie eine umfangreiche Mediathek. kommunen-innovativ.de

"Monitor Nachhaltige Kommune" misst Nachhaltigkeitsgrad in Kommunen

Ausschnitt aus dem Cover der Publikation

Die Mehrzahl der Kommunen steht zu einer nachhaltigen Entwicklung. Allerdings war es bisher schwierig, den Erfolg des nachhaltigen Handelns zu messen.
Der von der Bertelsmann Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Difu entwickelte "Monitor Nachhaltige Kommune" liefert dazu nun die Möglichkeit. Er Monitor zielt darauf ab, den Stand der nachhaltigen Entwicklung in deutschen Kommunen transparent zu machen und die Entwicklung eines wirkungsorientierten Nachhaltigkeitsmanagements zu unterstützen.
Weitere Informationen ...

1 of 1

Veranstaltungen

Suchergebnisse ()
  • 25. - 26. April 2017 in Berlin

    Radverkehr an Knotenpunkten

    Vertiefungsseminar

    Das Seminar ist ausgebucht!

    Sie können sich jedoch auf eine Warteliste setzen.

  • 26. - 27. April 2017 in Mönchengladbach

    Radverkehr an Knotenpunkten

    Vertiefungsseminar

    Das Seminar ist ausgebucht!

    Sie können sich jedoch auf eine Warteliste setzen.

  • 03. - 04. Mai 2017 in Karlsruhe

    Deutschlands heimliche Fahrradhauptstädte

    Mit Exkursionselement

    Fahrradhauptstadt – in Deutschland denkt man sofort an Münster oder Freiburg. Wie aber gehen andere Städte vor, um die Bevölkerungauf das Fahrrad zu bringen? Die Fahrradakademie stellt Ihnen drei "heimliche Fahrradhauptstädte" vor, die nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen, aber einiges in Sachen Radverkehrsförderung bieten:

  • 03. - 05. Mai 2017 in Wien

    Exkursion: Wien - Lebenswerte Stadt durch eine integrierte Siedlungs- und Verkehrsentwicklung

    Das Seminar ist ausgebucht!

    Sie können sich jedoch auf eine Warteliste setzen.

    Mit Unterstützung des Deutschen Städtetages, des Deutschen Landkreistages sowie des Deutschen Städte- und Gemeindebundes.

    Die Stadt Wien gilt als eine der lebenswertesten Städte der Welt. Was macht Wien so besonders? Warum ist die Lebensqualität in dieser Stadt so hoch und wie geht die Stadt Wien mit dem prognostizierten Bevölkerungswachstum und Zuzug um, um auch weiterhin Vorbild zu sein?

  • 04. - 05. Mai 2017 in Berlin

    Integration von Geflüchteten in Kommune und Quartier

    Durch die seit dem Jahr 2015 gestiegene Zahl an Geflüchteten nehmen die Integrationsbedarfe in den besonders "betroffenen" Kommunen bzw. Quartieren stark zu.

Nachrichten

23. März 2017

20. Februar 2017

1. Dezember 2016

Neuerscheinungen