Foto: Blick auf die Stadt Havelberg, im Vordergrund ein Fernrohr

Leitbild & Aufgaben

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist das größte Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum. Wir beraten die Kommunen bei allen Aufgaben, die sie heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Unabhängig, sachlich und fundiert.

» Anwendungsorientierte und wertebasierte Lösungen für kommunale Herausforderungen zu finden – darum geht es in unserer Forschungsarbeit seit rund 50 Jahren. «
- Prof. Carsten Kühl, Wissenschaftlicher Direktor und Institutsleiter des Difu

Als öffentlich gefördertes Forschungsinstitut fühlen wir uns für das Gemeinwohl, insbesondere für die Interessen der Kommunen, verantwortlich. Ein wichtiger Orientierungsrahmen für unsere Arbeit ist unser Leitbild. Darin machen wir deutlich, wofür wir stehen, welche gesellschaftlichen Themen uns wichtig und welche Wertvorstellungen für uns leitend sind.

Wir beschäftigen uns mit dem gesamten kommunalen Themenspektrum

Von neuen Mobilitäts- und Wohnformen über kommunalen Klima- und Umweltschutz oder Konzepten zur Baulandentwicklung bis hin zur „Smart City“. Bei unserer Forschung orientieren wir uns gezielt am Bedarf der Städte: Wir führen Planspiele und Gesetzesfolgenabschätzungen durch, betreiben Anwendungsforschung, evaluieren Programme und entwickeln qualifizierte Fortbildungsangebote sowie Arbeitshilfen für die kommunale Praxis.

Wir greifen die Zukunftsthemen der Kommunen frühzeitig auf

Unser Ziel ist es, den Städten neue Impulse für die Lösung anstehender Herausforderungen zu geben und mit innovativen Ideen zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung beizutragen – in Forschung, Fortbildung und Erfahrungsaustausch.

Wir forschen interdisziplinär und vernetzt

Am Difu arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen gemeinsam zu aktuellen kommunalen Fragestellungen. Ob Stadt- und Regionalplanung, Rechtswissenschaft, Geografie, Sozialwissenschaften, Ökonomie oder Umweltwissenschaften –  wir beleuchten die Themen der Kommunen aus verschiedenen Blickwinkeln. Und wir sind hervorragend vernetzt. In den Städten und Gemeinden, der Wissenschaft und mit unseren Partnerinstitutionen im In- und Ausland.

Wir führen unterschiedliche Perspektiven zusammen

Komplexe gesellschaftliche Probleme können wir nur gemeinsam lösen. Daher arbeiten wir eng mit unseren Partnerinnen und Partnern aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft zusammen und beziehen ihre Expertise in den Forschungsprozess mit ein. Gemeinsam finden wir zukunftsfähige Lösungen für die Praxis.

Wir legen Wert auf ein solidarisches Miteinander

Als Arbeitgeber ist uns daran gelegen, die Chancengleichheit aller unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verwirklichen. Besonders wichtig ist es uns, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zulässt. Wir verstehen uns als lernende Organisation und unterstützten die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir sind ein zuverlässiger Partner der Kommunen – seit mehr als fünzig Jahren

Gegründet wurde das Difu 1973 auf Initiative von Mitgliedsstädten des Deutschen Städtetages (DST). Das Difu ist eine gemeinnützige GmbH und hat Standorte in Berlin und Köln. Zuwender sind neben dem Bund und dem Land Berlin mehr als 100 Kommunen. Alleiniger Gesellschafter ist der Verein für Kommunalwissenschaften (VfK).

Verein für Kommunalwissenschaften (VfK)