Foto: Kinderhände an Wasserspender
Umwelt

Zentrum KlimaAnpassung

Im Auftrag des Bundesumweltministeriums unterstützt das Zentrum KlimaAnpassung bundesweit und bedarfsgerecht Kommunen und soziale Einrichtungen bei der Initiierung und Umsetzung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel.

 

Der Klimawandel hat schon heute spürbare Auswirkungen auf Regionen, Städte und Gemeinden in Deutschland. Zahlreiche Kommunen waren in den vergangenen Jahren mit extremen Ereignissen wie Starkregen, Hitze- und Dürreperioden oder Unwettern mit Überflutungen, Hagel und Stürmen konfrontiert. Diese Extremwetterereignisse nehmen mit fortschreitendem Klimawandel in Anzahl, Dauer und Intensität zu. Für die betroffenen Regionen und Kommunen gilt es, frühzeitig gezielte Maßnahmen zur Klimaanpassung zu treffen, um Mensch, Umwelt und Infrastruktur vor Ort zu schützen.

Das Zentrum KlimaAnpassung ist die erste bundesweit tätige Beratungs- und Informationsstelle ihrer Art. Mit seinen Angeboten und Dienstleistungen richtet sich das Zentrum speziell an Kommunen und Träger sozialer Einrichtungen, um sie bei der Planung, Umsetzung und Finanzierung von Maßnahmen zur Klimaanpassung zu unterstützen.

Das Spektrum geeigneter Anpassungsmaßnahmen ist vielfältig – von niedrigschwelligen und schnell umsetzbaren Maßnahmen wie Sonnenschutz-Einrichtungen und Trinkwasserspender für Hitzeperioden über Anpassungskonzepte und Weiterbildungen bis hin zu Vorsorgemaßnahmen gegen Hochwasser und Starkregen sowie länger andauernde Hitze oder Trockenheit.

Das Leistungsangebot des Zentrums umfasst:

  • Umsetzungs- und Fördermittelberatung
  • Aus- und Fortbildungsangebote
  • Wissenstransfer in die kommunale Praxis
  • Austausch- und Vernetzungsformate  

Das Zentrum KlimaAnpassung versteht sich als Partner und Dienstleister von Kommunen und sozialen Einrichtungen in allen Feldern der Klimaanpassung. Als Lotsenstelle bündelt es vorhandenes Wissen und stellt es den verantwortlichen Akteuren wie Klimaschutz- und Klimaanpassungsmanager*innen sowie Mitarbeiter*innen in den Verwaltungen und den sozialen Trägern bedarfsgerecht und praxisorientiert zur Verfügung. Arbeitsschwerpunkt des Zentrums ist daneben die bundesweite Vernetzung von Akteuren und Institutionen der Klimaanpassung aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Umwelt, Zivilgesellschaft und sozialen Einrichtungen.

Die Gründung des Zentrums KlimaAnpassung erfolgte im Rahmen der Deutschen Anpassungsstrategie (DAS) auf Grundlage des Drei-Punkte-Plans für Klimaanpassung in Kommunen, einer gemeinsamen Vereinbarung zwischen dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und den kommunalen Spitzenverbänden. Im Auftrag des Bundesumweltministeriums übernimmt das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) gemeinsam mit adelphi die Einrichtung des Zentrums KlimaAnpassung. Das Difu verantwortet zugleich die Leitung des Zentrums.

Projektleitung
Projektleitung
Projektleitung
Dipl.-Ing. Katharina Lange
Zentrum KlimaAnpassung
bis
Klimafolgenanpassung
Klimawandel
Resilienz
Überflutungsvorsorge
Umwelt
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Weitere Inhalte zum Thema