Suche

  • Tagungsbegleitende Informationsdienste auf dem Gebiet der Jugendhilfe

    Laufzeit: 2005 bis 2006

    Für die AG Fachtagungen Jugendhilfe (AGFJ) des VfK wurden 2006 folgende Leistungen erbracht:

  • Umgebungslärmrichtlinie: Strategische Lärmkartierung

    Laufzeit: 2005 bis 2006

    Beschreibung und Analyse konkreter Arbeitsabläufe für die Erstellung von Lärmkarten im Austausch mit Vertretern aus nordrhein-westfälischen Kommunen und Landesbehörden sowie weiterer relevanter Institutionen.

  • Public Private Partnership Projekte – Eine Bestandsaufnahme in Bund, Ländern und Kommunen

    Laufzeit: im Jahr 2005

    In der Untersuchung wurde eine aktuelle und umfassende Bestandsaufnahme von "PPP-Projekten für projektbezogene Infrastrukturmaßnahmen" in Bund, Ländern und Kommunen vorgenommen.

  • Kommunale Planungspraxis - quo vadis

    Laufzeit: im Jahr 2005

    Gutachten im Rahmen des Forschungsfeldes "Stadtquartiere im Umbruch" des Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt) mit dem Schwerpunkt der Ermittlung der gewandelten Anforderungen in der kommunalen Planungspraxis unter den Bedingungen einer 'Stadtentwicklung ohne Wachstum' und die Gewinnung von Hinweisen zu künftigen Anforderungen für die Organisation, Kompetenz und Qualifikation in der kommunalen Planung.

  • Fahrradportal

    Laufzeit: 2004 bis 2019

    Betreuung des Internetportals zum Nationalen Radverkehrsplan im Rahmen des NRVP 2020 - Qualität sichern und weiterentwickeln

    Die größte deutschsprachige Informations- und Kommunikationsplattform zum Radverkehr – gefördert vom Bundesverkehrsministerium – unterstützt die Umsetzung einer radverkehrsfreundlichen Politik durch Wissensaustausch und Information. Das Portal richtet sich an alle Akteure der Radverkehrsförderung.

  • Fläche im Kreis - Kreislaufwirtschaft in der städtischen/stadtregionalen Flächennutzung

    Laufzeit: 2004 bis 2007

    Zentraler Gegenstand des Vorhabens war die Durchführung von Planspielen zur Flächenkreislaufwirtschaft in den Regionen Stuttgart, Mölln, Rheinhessen-Nahe und Nordthüringen sowie in der Stadt Duisburg.

  • COMMIN (Promoting Spatial Development by Creating COMmon MINdscapes)

    Laufzeit: 2004 bis 2007

    Ziele des im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative INTERREG III B finanzierten Projekts COMMIN waren die Entwicklung von Instrumenten für einen transnationalen Erfahrungsaustausch zu raumrelevanten Problemstellungen sowie für eine nachhaltige räumliche Entwicklung durch die Erarbeitung von Grundlagen für eine effiziente Kommunikation, die Qualifizierung von Experten sowie nationale Politikberatung. Difu beteiligt sich innerhalb des 28 Institutionen umfassenden Konsortiums.

  • Bundestransferstelle Soziale Stadt (Baustein II und Baustein III)

    Laufzeit: 2004 bis 2006

    Der Baustein II zur Bundestransferstelle Soziale Stadt umfasste die Weiterentwicklung des Internet-Forums, die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen sowie die Erarbeitung von Veröffentlichungen. Im Mittelpunkt von Baustein III standen neben der Weiterführung des Internet-Forums die Durchführung und Auswertung einer dritten bundesweiten Umfrage zum Programm Soziale Stadt.

  • Zuwanderer in der Stadt - Verbundvorhaben Sozialräumliche Integration von Zuwanderern

    Laufzeit: 2004 bis 2006

    Im bundesweiten Projekt wurde Forschung zur sozialräumlichen Integration von Zuwanderern systematisch aufbereitet, durch neue Erkenntnisse ergänzt und in acht Fallstudienstädten (Praxis-Netzwerk) erprobt.

  • Mobilität und Siedlung 2050

    Laufzeit: 2004 bis 2006

    Szenarien der Mobilitätsentwicklung unter Berücksichtigung von Siedlungsstrukturen bis 2050

    In den kommenden Jahrzehnten muss Deutschland mit einer alternden Gesellschaft sowie einer sinkenden Einwohnerzahl rechnen. Anhand von zwei Szenarien wurde ermittelt, wie sich dies auf Siedlungsstruktur und Mobilität bis zum Jahr 2050 auswirken kann.