Flüchtlinge/Asylsuchende

Projekt-Websites

Stets gut informiert

Difu – Partner bei der Lösung kommunaler Aufgaben

Neue Publikation: Fokus Workshop-Methoden für die kommunale Praxis

Publikation: Fokus Workshop-Methoden für die kommunale Praxis

Ob ressortübergreifende Zusammenarbeit, Beteiligung von Akteurinnen und Akteuren oder Information der Öffentlichkeit – Klimaschutzaktive vernetzen Menschen inner- und außerhalb der Verwaltung und schaffen Räume, in denen der kommunale Klimaschutz gemeinsam noch weiter vorangebracht wird. Workshops, runde Tische und Werkstätten werden dabei zu Erfolgsfaktoren. Aber was macht eigentlich einen guten Workshop aus? Wie können in der Gruppe neue Ideen und Lösungsansätze entwickelt werden? Und wie geht man mit Feedback und Follow-up um? Ein neues Fokuspapier des SK:KK hat Antworten auf diese und andere Fragen.

Zur Publikation ...

Berichte-Magazin 1/2019 des Difu veröffentlicht

Cover der Publikation

Das neue Heft greift viele aktuelle, kommunalrelevante Themen auf. Es geht u.a. um Leitbilder zur Schaffung kommunaler Infrastrukturen, den Zustand von Gemeindestraßen sowie die künftige Gestaltung von Straßen und Plätzen. Klimaanpassung, Stoffkreisläufe und Stoffströme werden thematisiert, und auch zu Wirtschaftsflächen, Netzausbau, Fachkräftemangel, Integration sowie Bürgerbeteiligung informieren die Beiträge im neuen Heft. Den Standpunkt "Die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse als Ziel" verfasste Prof. Dr. Carsten Kühl.

Zu den Berichten …

Tipps für Kommunen zum Umgang mit dem Reizthema „Parken“

Grafik Bewohnerparken

In vielen Städten ist Parken eines der umstrittensten Themen der Verkehrspolitik. Reduktion und Bewirtschaftung von Parkraum sind hierbei zentrale Instrumente. Gängige Einwände gegen Parkraummanagement wie „Abzocke“, „für Pendler unerlässlich“ oder „geschäftsschädigend“ greift ein neuer Leitfaden auf und gibt Kommunen Tipps für den kommunikativen und verwaltungspraktischen Umgang mit dem Thema.

Parkraummanagement lohnt sich! Leitfaden für Kommunikation und Verwaltungspraxis

Online-Toolbox Umweltgerechtigkeit

Screenshot der Toolbox Umweltgerechtigkeit

Umweltgerechtigkeit ist ein integrativer Handlungsansatz, bei dem es darum geht, gesundheitsrelevante Umweltbelastungen wie Lärm oder Luftschadstoffe in sozial benachteiligten Quartieren und Wohnlagen zu vermeiden und abzubauen sowie der Bewohnerschaft den Zugang zu gesundheitsbezogenen Umweltressourcen zu ermöglichen. Was Umweltgerechtigkeit im Einzelnen ist und wie sie erreicht werden kann, zeigt die neue Online-Toolbox des Difu. Hier finden sich unter anderem Definitionen, Hintergrundwissen, Instrumente, Umsetzungstipps. Verschiedene Formate stehen zur Verfügung: Videoclips, Checklisten, Praxisbeispiele, vertiefende Texte, Literaturhinweise und Links. https://toolbox-umweltgerechtigkeit.de

Nachhaltig Wohnraum schaffen: Energetische Standards konsequent umsetzen

Cover der Publikation

Der Ruf, in Deutschland schnell zusätzlichen bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, wird aktuell immer lauter. Dies sollte möglichst verantwortungsvoll und im Sinne der nachfolgenden Generationen geschehen, denn neu Bauen heißt immer auch, Stadt- und Lebensraum für viele Jahrzehnte schaffen. Welche entscheidende Rolle hierbei die Beibehaltung und Beachtung energetischer Standards spielt, zeigt das aktuelle Impulspapier des Arbeitskreises Kommunaler Klimaschutz.

Weitere Informationen...

1 of 1

Veranstaltungen

Suchergebnisse ()

Neuerscheinungen