Foto: Großraumbüro
Infrastruktur

Organisation und Management in der Smart City

Politikfelder wie die Digitalisierung benötigen fachübergreifende Perspektiven und eine entsprechende Steuerung. Doch was sind geeignete Koordinations-, Rechts- und Organisationsformen der Smart City?

Digitalisierung und Smart City stellen, ebenso wie die Stadtentwicklungspolitik, ein Querschnittspolitikfeld dar. Dessen strategische Bearbeitung erfordert Beiträge aus unterschiedlichen fachlichen und politischen Perspektiven und, damit verbunden, eine entsprechende fachbereichsübergreifende Koordinierung. Eine solche Koordinierung steht jedoch häufig im Widerspruch zu der durch Spezialisierung geprägten Organisation der kommunalen Verwaltung.

Vor diesem Hintergrund sollen die gewählten und geplanten Organisationsformen, Managementansätze und Prozessdesigns der „Modellprojekte Smart Cities (MPSC)“ und anderer deutscher Kommunen im Rahmen der Begleitforschung der Koordinierungs- und Transferstelle (KTS) untersucht werden.

Die vom Difu durchgeführte Begleituntersuchung zielt auf die vertiefende Analyse der verwaltungsinternen Strukturen und Organisationsformen sowie ihrer Prämissen. Im Ergebnis werden Aussagen zu geeigneten Organisationsformen der Smart City getroffen und zu Handlungsempfehlungen zusammengeführt.

Eine – im Monitoringbericht der Modellprojekte der ersten Staffel – bereits identifizierte Vorgehensweise bei der Errichtung einer Aufbauorganisation ist die Gründung eigener kommunaler Gesellschaften bzw. die Integration in bestehende Beteiligungen. Im Rahmen einer ergänzenden Kurzexpertise werden daher zudem Rechts- und Organisationsformen kommunaler Unternehmen im Kontext von Digitalstrategien weitergehend analysiert

Projektleitung
Organisation, Managementansätze und Prozessdesign in Modellprojekten Smart Cities – Analyse von Koordinations-, Rechts- und Organisationsformen sowie Entwicklung von Handlungsempfehlungen

Forschungsprojekt im Rahmen der Koordinierungs- und Transferstelle (KTS) Modellprojekte Smart Cities

bis
Smart City
Digitalisierung
Verwaltungsreform, -modernisierung
Infrastruktur, Wirtschaft und Finanzen
Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen

Weitere Inhalte zum Thema