Nachrichten

KfW-Kommunalpanel 2021: Aufruf zur Teilnahme
Das Difu führt auch dieses Jahr im Auftrag der KfW-Bankengruppe eine Umfrage zu den Investitionsbedarfen und Investitionstätigkeiten der Landkreise, Städte und Gemeinden durch. Interessierte Kommunen ab 2.000 Einwohner*innen sind eingeladen, bis zum 30. Oktober 2020 an der Befragung teilzunehmen. mehr
Immobilienmarkt: Gewerbeimmobilien unter Druck
Laut HDE könnten bis zu 50.000 Geschäfte in den Innenstädten dauerhaft schließen – nicht nur, aber auch wegen der Corona-Pandemie.  Was das für die Stadtentwicklung bedeutet, skizzieren Difu-Institutsleiter Carsten Kühl und Difu-Forscherin Ricarda Pätzold  in einem Beitrag für den Wirtschaftsdienst… mehr
Fokusthema Corona
Klimawandel, Verkehrswende, Wohnungspolitik, Zivilgesellschaft – welche Folgen hat die Corona-Pandemie für unsere Gesellschaft? Was bedeutet die aktuelle Krise insbesondere für die Städte und Gemeinden in Deutschland? Perspektiven aus der Difu-Forschung. mehr
Die urbane Transformation zur nachhaltigen Stadt darf nicht stillstehen
Der Stadtforscher und stellvertretende Wissenschaftliche Direktor am Difu Arno Bunzel im Gespräch mit der OBM-Zeitung über die Coronakrise und ihre Auswirkungen auf Kommunalfinanzen sowie urbane Zukunftsthemen. mehr
Foto: Klanginstallation, Netzwerk, Drähte

Wissenschaftliche Begleitung „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“

Theater, Museen oder Konzerthäuser sind wichtige Orte der Begegnung – besonders im ländlichen Raum. Doch gerade hier stehen Kulturinstitutionen vielfach unter Druck. Wie kann eine Transformation kultureller Einrichtungen in ländlichen Regionen gelingen?

Veranstaltungen

30 Sep 20
Kommunaler Klimaschutz
Fachaustausch für das Klimaschutz- und Sanierungsmanagement: Erfolge verstetigen - Klimaschutzthemen dauerhaft vor Ort verankern
Die Herausforderungen im Klimaschutz und beim energetischen Umbau im Quartier sind nicht von heute auf morgen zu meistern. Sowohl mit dem KfW-Programm 432 Energetische Stadtsanierung als auch über die Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) können impulsgebende Konzepte und Projekte gefördert werden… mehr
SK:KK-Online
30 Sep 20
Sonstige
Ausweitung des kommunalen Wohnungsbestandes als wohnungspolitische Strategie
Im Auftrag von BMI und BBSR wurde in der Studie „Ausweitung des kommunalen Wohnungsbestandes als wohnungspolitische Strategie“ untersucht, welche Rolle die kommunale Wohnungswirtschaft in den Städten spielt und mit welchen Zielen und Strategien die kommunalen Wohnungsbestände ausgeweitet werden.… mehr
Online
30 Sep 20
Sonstige
E-Lieferverkehr
Die drei WebSeminare bestehen jeweils aus zwei Kurzvorträgen und einer anschließenden Diskussionsrunde. Zunächst stellen die Expertinnen und Experten ihre Erkenntnisse und Erfahrungen auf Basis der Forschungsergebnisse aus „City2Share“ und der kommunalen Umsetzungspraxis zum jeweiligen… mehr
Online
05 Okt 20
06 Okt 20
Sonstige
Bauland mobilisieren und schaffen – Strategien und Instrumente für mehr Wohnungsbau
Mit dieser Veranstaltungsreihe werden der kommunalen Praxis Impulse für eine schnelle, effektive und effiziente Mobilisierung vorhandener und die Schaffung neuer Bebauungsmöglichkeiten für den Wohnungsbau gegeben. mehr
Offenburg
06 Okt 20
08 Okt 20
Difu-WebSeminar
Gute Kreuzungen für Alle
Kreuzungen sind der Hauptschauplatz folgenschwerer innerörtlicher Verkehrsunfälle. Um die Sicherheit an Knotenpunktenzu verbessern, muss ein konfliktvermeidendes Kreuzungsdesign mit guten Sichtbeziehungen gefundenwerden. Diese Veranstaltungsreihe stellt die Verkehrssicherheit von zu Fuß Gehenden… mehr
Online
06 Okt 20
Fahrradakademie
StVO-Novelle und ihre Bedeutung für den Radverkehr
Im Frühjahr sind umfangreiche Änderungen der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten. Viele davon betreffen den Radverkehr. mehr
Online
07 Okt 20
Difu-Dialoge
Verkehrswende erleben – Experimente im Straßenraum
Temporäre Maßnahmen im öffentlichen Straßenraum sind unabhängig von Pandemiezeiten ein Werkzeug, um alternative Straßennutzungen erlebbar zu machen und Planungskonzepte im Realbetrieb zu testen. Sind sie ein sinnvolles Instrument zur Flächenumverteilgung und wie können sie gezielt eingesetzt werden… mehr
Online/Livestream
07 Okt 20
Sonstige
E-Mobilitätsstationen
Die drei WebSeminare bestehen jeweils aus zwei Kurzvorträgen und einer anschließenden Diskussionsrunde. Zunächst stellen die Expertinnen und Experten ihre Erkenntnisse und Erfahrungen auf Basis der Forschungsergebnisse aus „City2Share“ und der kommunalen Umsetzungspraxis zum jeweiligen… mehr
Online
07 Okt 20
Kommunaler Klimaschutz
SK:KK-Online: Förderwissen für den Klimaschutz
Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten im kommunalen Klimaschutz für Kommunen und Akteure aus dem kommunalen Umfeld. Das WebSeminar gibt einen Überblick, was der Bund im Klimaschutz fördert und stellt erfolgreiche Praxisbeispiele vor. Tipps und Tricks zur Antragstellung vervollständigen das… mehr
SK:KK-Online
Foto: eine Reihe von 5 farbigen Gartenstühlen
Stellenangebote

Arbeiten am Difu

Referent*in (m/w/d) mit Schwerpunkt im kommunalen Klimaschutz gesucht

Foto eines modernen Mwehrfamilienhauses mit davor liegender Grünfläche
Das Difu als Zuwender fördern

Mehr als 100 Städte und Gemeinden arbeiten mit dem Difu zusammen

Modernes Stadtmanagement erfordert umfangreiche Expertise. Wir beraten die Kommunen unabhängig und wissenschaftlich fundiert. Unseren Zuwenderstädten bieten wir ein erweitertes Angebot.

Aktuelle Publikationen

Sonderveröffentlichungen,
8. Wettbewerb Kommunale Suchtprävention. Oktober 2019 bis Juni 2020
Sonderveröffentlichungen,
Neue Chancen für eine krisenfeste und klimagerechte Mobilität
Sonderveröffentlichungen,
Kurzexpertise im Auftrag des Deutschen Städtetages
Sonderveröffentlichungen,
Difu-Jahrbücher,
Die Jahre 2018 und 2019 im Difu
Kommunaler Klimaschutz,
Eine Anleitung für mehr Klimaschutz

Neue Projekte

Mobilität | Infrastruktur
Interkommunale Kooperation wird vor Ort häufig immer noch als nachrangige Strategie bzw. Zusatzaufgabe wahrgenommen. Mögliche Synergien bleiben dadurch ungenutzt. Die Stadt München will zusammen mit den Landkreisen Dachau und Ebersberg das Kooperationsklima in der Region stärken.  mehr
Wirtschaft | Finanzen
Im Auftrag der KfW-Bankengruppe (KfW) setzt das Difu seine Umfrage-Reihe zu den Investitionsbedarfen und Investitionstätigkeiten der Kommunen fort. Die Kämmereien aller Kommunen ab 2.000 Einwohner*innen sind eingeladen, sich an der diesjährigen Befragung zu beteiligen. mehr
Mobilität | Stadtentwicklung & Stadtplanung
Sind E-Tretroller ein integraler Bestandteil der Verkehrswende oder lediglich Spaßmobile? Das Difu begleitet die Einführung der neuen Mobilitätsangebote – mit einem besonderen Augenmerk darauf, gute Bedingungen für den Rad- und Fußverkehr zu schaffen. mehr
Mobilität | Übergreifende kommunale Themen
Fachliche Auswertung und Begleitung der BMEL-Fördermaßnahme „LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen“ mehr
Infrastruktur | Stadtentwicklung & Stadtplanung | Übergreifende kommunale Themen
Eine vernetzte Stadt- und Infrastrukturplanung hilft Städten, mit den Folgen des Klimawandels besser umzugehen. Dabei sind nicht nur technische Lösungen gefragt. Auch in blauen und grünen Infrastrukturen steckt Potenzial für eine klimagerechte Transformation urbaner Räume. mehr
Mobilität
Deutschlandweit erstes „interkommunales Mobilitätsnetzwerk“ gegründet. Im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme „MobilitätsWerkStadt 2025“ erarbeitet das Difu für das Mobilitätsnetzwerk Ortenau eine geeignete Rechtsform für die Ausschreibung und Vergabe der neuen interkommunalen Mobilitätsangebote. mehr
Mensch & Gesellschaft | Infrastruktur | Governance & Verwaltung
Die Energiewende findet in den Städten, Gemeinden und Landkreisen statt. Wie Kommunen ihre Rolle in der Öffentlichkeitsbeteiligung finden und ausfüllen und welche Handlungsmöglichkeiten sie haben, beleuchtet ein neues Forschungsvorhaben. mehr
Infrastruktur
Wie wirkt sich die Smart City auf die Kommunen aus? Und welche Möglichkeiten gibt es, deren Wirkweisen zu evaluieren? Das Projekt wertet Erfahrungen aus deutschen Städten systematisch aus. Der Fokus liegt dabei auf der räumlichen Stadtentwicklung. mehr
Stadtentwicklung & Stadtplanung
Umweltgerechtigkeit zielt darauf ab, die sozialräumliche Konzentration von Umwelt- und Gesundheitsbelastungen zu verringern und einen gerechten Zugang zu Umweltressourcen zu ermöglichen. Im Projekt werden ein Strategiepapier für den Bund sowie eine Good-Practice-Broschüre erstellt. mehr

Abonnieren Sie den Difu-Newsletter

zur Anmeldung