Foto: Das Wort "Grund" ist in Metallbuchstaben in den Boden eingelassen
Fokusthema

Bodenpolitik

Eine gut aufgestellte Bodenpolitik ist der Schlüssel für mehr Gemeinwohl in der Stadtentwicklung. Denn Grund und Boden sind knapp und teuer. Wie können Städte die für sie passende bodenpolitische Aufstellung finden? Im Folgenden finden Sie Impulse aus unserer aktuellen Forschung.

 

Alle
Nachricht
Pressemitteilung
Projekt
Publikation
Veranstaltung
Bereich
Alle
Nachricht
Pressemitteilung
Projekt
Publikation
Veranstaltung
Jahr
44 Ergebnisse
Nachricht,
Die Lust aufs Land - Tipps für Kommunen
Was können Kommunen im Umland größerer Städte oder auf dem Land tun, um dem Wachstumsdruck zu begegnen? Darauf geht Gudrun Mallwitz in ihrem Beitrag im Magazin KOMMUNAL ein, der auch die Empfehlungen der jüngsten Difu-Studie zum Thema aufgreift. mehr
Nachricht,
Werkzeuge einer aktiven Bodenpolitik
Über eine gemeinwohlorientierte Flächenentwicklung und eine aktive kommunale Bodenpolitik sprach Difu-Wissenschaftlerin Ricarda Pätzold in ihrem Vortrag im Rahmen des 9. Stadtentwicklungssalons des Forum: Mirke am 19. Mai 2021. Zum Video mehr
Nachricht,
Basis für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum
In seinem Gastbeitrag für das VerbandsMagazin des VdW Rheinland Westfalen erläutert Arno Bunzel die Notwendigkeit einer aktiven kommunalen Bodenpolitik für eine gemeinwohlorientierte und nachhaltige Stadtentwicklung. Am Difu leitet er den Forschungsbereich Stadtentwicklung, Recht und Soziales. mehr
Nachricht,
Bodenpolitik: Grenzenlos bauen?
Unversiegelter Boden ist ein kostbares Gut. Ob es Grenzen für Bauland geben muss und wie Kommunen den Spagat schaffen zwischen Wohnraumversorgung einerseits und Umwelt- und Bodenschutz andererseits, das war Thema in der NDR Info-Redezeit am 18. Februar. Vom Difu mit dabei war Stephanie Bock.   mehr
Nachricht,
Eine Frage des Bodens
Über eine soziale Bodenreform als Schlüssel zu bezahlbarem Wohnen diskutierte Difu-Wissenschaftlerin Ricarda Pätzold am 3. Februar 2021 mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Rahmen einer Gedenkveranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung zu Ehren von Hans-Jochen Vogel. Zur Video-Aufzeichnung mehr
Nachricht,
Bodenpolitik wird zum Schlüsselinstrument der Stadtentwicklung
Kommunen können durch eine strategische Bodenpolitik die verloren gegangene Handlungsfähigkeit sowie Gestaltungsoptionen für die Stadtentwicklung zurückgewinnen. Dies zeigt eine neue Studie, die das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) in Kooperation mit 14 deutschen Städten durchführte. mehr
Pressemitteilung,
Bodenpolitik wird für Kommunen zum Schlüsselinstrument der Stadtentwicklung
Kommunen können durch eine strategische Bodenpolitik die verloren gegangene Handlungsfähigkeit sowie Gestaltungsoptionen für die Stadtentwicklung zurückgewinnen. Dies zeigt eine neue Studie, die das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) in Kooperation mit 14 deutschen Städten durchführte. mehr
Nachricht,
Die Bodenfrage
Anlässlich einer Ausstellung zur Bodenpolitik am Deutschen Architektur Zentrum DAZ spricht Kurator Stefan Rettich mit Difu-Forscherin Ricarda Pätzold und Ottmar Edenhofer vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung über steigende Bodenpreise und ökonomische und soziale Folgen des Klimawandels.  mehr
Nachricht,
Kommunale Bodenpolitik: Wer macht was?
München, Münster oder Ulm stehen modellhaft für eine aktive Bodenpolitik. Ihre Maßnahmen sind weithin bekannt. Doch welche Strategien verfolgen andere Kommunen? In einer bundesweiten Untersuchung erhebt das Difu alternative kommunale Instrumente und stellt beispielhafte Ansätze vor. mehr