Wohnbauland schaffen und mobilisieren – Strategien und Instrumente

Blended-Learning-Kurs, Schulungsoffensive des Bundes für Kommunen

Fr 07 Okt 22

Sie kommen aus einer Kommune, in der ein großer Bedarf an bezahlbarem Wohnraum besteht? Dieser Kurs ist genau richtig für Sie, wenn Sie in einer Kommunalverwaltung Aufgaben zur Mobilisierung und Schaffung neuer Bebauungsmöglichkeiten wahrnehmen, oder in einem Planungsbüro als Dienstleister der Kommunen bei der Baulandentwicklung tätig sind. Sie erhalten in diesem dreiteiligen – aus einem Auftakt-Webinar, einem Selbstlernkurs mit Vorträgen und Vertiefungsmöglichkeiten sowie einem Abschluss-Webinar bestehenden – Blended-Learning-Kurs Impulse für eine schnelle, effektive und effiziente Schaffung neuer und die Mobilisierung bereits vorhandener Bebauungsmöglichkeiten für den Wohnungsbau. In unserem neuen digitalen Format beschäftigen Sie sich mit den Chancen und Herausforderungen der Innenentwicklung, informieren sich über kooperative Baulandmodelle, lernen liegenschaftliche Instrumente der Baulandpolitik kennen, erfahren mehr über bewährte und neue Möglichkeiten der Ausübung des Vorkaufsrechts und lassen sich zum Thema Beteiligung und Kommunikation inspirieren. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen und Herausforderungen nicht nur mit den Dozierenden, sondern auch untereinander im Teilnehmerkreis zu diskutieren.
Im Fokus dieses Kurses steht die Frage, wie die einzelnen Instrumente des Baugesetzbuchs (BauGB) und der kommunalen Liegenschaftspolitik zu einer den Herausforderungen und Rahmenbedingungen unterschiedlicher Kommunen gerecht werdenden, passgenauen Strategie zusammengeführt werden können.

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) und der vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. richten diesen Blended-Learning-Kurs aus. Er ist Teil der Schulungsoffensive des Bundes für Kommunen. Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) fördern diese Veranstaltung.

Ass. jur. Petra Lau, Telefon: 030 390473-480, E-Mail: plau@vhw.de
Dr. Diana Coulmas, Telefon: 030 390473-420, E-Mail: dcoulmas@vhw.de

Details

Die Veranstaltung richtet sich an Beschäftigte der Kommunalverwaltungen, die Aufgaben zur Mobilisierung vorhandener und Schaffung neuer Bebauungsmöglichkeiten wahrnehmen, sowie an Planungsbüros, die als Dienstleister der Kommunen bei der Baulandentwicklung tätig sind.

Die Teilnahme ist kostenlos und soll vorzugsweise Beschäftigten von Städten und Gemeinden ermöglicht werden. Bis zu 5 der 40 Kursplätze können von anderen Interessierten gebucht werden.

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Warteliste
07.10.2022
Online

Weitere Inhalte zum Thema