Externe Publikationen,

Umweltgerechtigkeit stärker verankern

Handlungsempfehlungen für Bund und Länder

Cover_Umweltgerechtigkeit
Christa Böhme, Thomas Franke, Thomas Preuß, Bettina Reimann, Umweltbundesamt (UBA) (Hrsg.)

Externe Publikationen, 2022, zweifarbig, zahlreiche Tabellen, UBA-Reihe "Umwelt und Gesundheit" 02/2022, 42 S.

Inhalt

Der integrierte Ansatz Umweltgerechtigkeit findet in Deutschland bereits Beachtung in Politik, Forschung und Praxis. Drängende aktuelle Herausforderungen wie das mit zunehmender Ver­dichtung einhergehende anhaltende Wachstum der Städte, der auch in Deutschland spürbare Klimawandel sowie die Zunahme von sozialer Ungleichheit und von räumlichen Verdrängungs­prozessen machen es erforderlich, den Beitrag dieses Ansatzes zu sozial-ökologischen Transfor­mationsprozessen an der Schnittstelle Umwelt – Gesundheit – Soziales durch eine stärkere poli­tische Verankerung noch deutlich auszuweiten. Vor diesem Hintergrund wurden im Rahmen des vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) und Umweltbundesamt (UBA) be­auftragten und geförderten Ressortforschungsprojektes „Umweltgerechtigkeit – Weiterentwicklung und Umsetzung der Handlungsempfehlungen auf Bundesebene“ vom Auftragnehmer Deut­sches Institut für Urbanistik (Difu) Handlungsmöglichkeiten für eine stärkere Verankerung des Ansatzes Umweltgerechtigkeit insbesondere auf den Ebenen von Bund und Ländern identifi­ziert. Dazu wurden der bisherige politische Implementierungsprozess analysiert und bewertet sowie auf dieser Basis die aus Vorläuferprojekten bereits vorliegenden Handlungsempfehlungen weiterentwickelt.

Weitere Inhalte zum Thema