Veranstaltungen

Difu-Fortbildung

Suchergebnisse ()
Auflistung nach: Jahr | Titel
  • 13. - 14. Februar 2020 in Berlin

    Wissenschaft in der Stadt

    Chancen, Grenzen, Perspektiven beim Miteinander von Kommunen und Hochschulen

    Wissenschaft und Stadt brauchen einander. Welche Chancen liegen in einem Miteinander von Hochschulen, Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Stadtgesellschaft? Welche Interessen werden wirksam? (in Abstimmung mit der Stadt Nürnberg)

  • 09. Juni 2020 in Berlin

    Vom Klassenraum zur Raumlandschaft

    Ideenaustausch zum Schulumbau

    Derzeit werden zahlreiche Schulen saniert. Wie können beim Umbau im Bestand neue pädagogische Konzepte, Funktionen und Anforderungen berücksichtigt werden? Welche Experimente gibt es und welche sollte es geben?

  • 09. - 10. März 2020 in Berlin

    Visionen greifbar machen

    Auswirkungen strategischer Entscheidungen abschätzen

    Transformationsprozesse erfordern strategische Richtungsentscheidungen. Mit welchen Instrumenten lassen sich finanzielle Auswirkungen frühzeitig abschätzen? Wie lassen sich strategische und operative Steuerungsprozesse verknüpfen?

  • 27. - 28. Januar 2020 in Berlin

    Strategisches Wissen in der Verkehrsplanung 1

    Zusammenarbeit mit externen Planungsebenen (Wiederholung)

    Das Seminar richtet sich exklusiv an Führungskräfte und Ratsmitglieder. Wie kann die Zusammenarbeit mit externen Akteuren – Nachbarkommunen, Bund, Ländern oder Bahn – strategisch verbessert werden?

Projekte Kommunaler Klimaschutz

Suchergebnisse ()
Auflistung nach: Jahr | Titel

Fahrradakademie

Suchergebnisse ()
Auflistung nach: Jahr | Titel
  • 21. Januar 2020

    Webinar: Radwegebenutzungspflicht - Empfehlungen für eine kommunale Handlungsstrategie

    14 - 15 Uhr

    In der VwV-StVO heißt es: „Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer geht der Flüssigkeit des Verkehrs vor“. Daraus ergibt sich eine Einschränkung hinsichtlich der Anordnung benutzungspflichtiger Radwege. Radwege mit Benutzungspflicht sind nur noch die Ausnahme. Für die Kommunen besteht daher die umfangreiche Aufgabe, das komplette Radverkehrsnetz auf Benutzungspflicht zu prüfen.

  • 28. Januar 2020

    Webinar: Mobilität in Deutschland: Präsentation der Kennzahlen zum Rad- und Fußverkehr

    14 - 15 Uhr

    Jeden Tag legen wir gut 3,2 Milliarden Kilometer zurück, pro Person sind das täglich 39 Kilometer. Die Ergebnisse der Studie „Mobilität in Deutschland 2017“ des BMVI zeichnen ein vielschichtiges Bild, wie viel, warum und mit welchen Verkehrsmitteln die Deutschen unterwegs sind. Über ein Jahr verteilt berichteten Menschen aus mehr als 150.000 Haushalten über ihre alltägliche Mobilität: die Bedeutung des Fahrrads hat dabei deutlich zugenommen; gleichzeitig hat sich die von Fußgängern zurückgelegte Tagesstrecke in nahezu allen Altersklassen erhöht.

  • 14. Januar 2020

    Webinar: Lastenräder in der Quartierslogistik

    14 - 15 Uhr

    Der Online-Handel wächst rasant, und mit ihm der Lieferverkehr. Dieser stellt die kommunale Verkehrs- und Stadtplanung vor Herausforderungen, denn in dicht bebauten Innenstädten treten Verkehrsbehinderungen, Lärmbelastungen und Schadstoffemissionen besonders deutlich zutage. Kommunen sind gefordert, die Belange des Wirtschaftsverkehrs in ihre Verkehrsplanung zu integrieren.

  • 10. Dezember 2019

    Webinar: Kommunen im Fokus - Rostock. Kampagnen und Service für den Radverkehr

    14 - 15 Uhr

    Mit „Kommunen im Fokus“ kommen wir dem oft geäußerten Wunsch nach, gelungene Konzepte und Ansätze der Radverkehrsförderung sowie anschauliche Praxisbeispiele aus Kommunen vorzustellen. In diesem Webinar begrüßen wir den Mobilitätskoordinator der Hansestadt Rostock: Steffen Nozon.

Dialogforum Jugendhilfe

Aktuell finden keine Veranstaltungen im Rahmen des Dialogforums Jugendhilfe statt.

Difu-Dialoge

Suchergebnisse ()
Auflistung nach: Jahr | Titel
  • 22. Januar 2020 in Berlin

    Platz für die Verkehrswende! Parkraumpolitik in Berlin

    Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

    Auch in Berlin belegen parkende Autos einen erheblichen Teil des öffentlichen Raums, der in städtischen Quartieren immer mehr Nutzende und Nutzungen aufnehmen muss. Durch illegales Parken auf Gehwegen, Grünflächen oder Fahrradstreifen erobern sich Pkws weitere Flächenanteile – der zunehmende Lieferverkehr verstärkt das Problem. Die Verkehrswende aber braucht Platz, Platz für ausreichend breite Rad- und Gehwege, für Busspuren und attraktive Aufenthaltsräume. Die Verkehrsflächen müssen neu verteilt werden.

  • 12. Februar 2020 in Berlin

    Mobility as a Service (MaaS) – Game Changer für urbane Mobiliät?

    Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

    Plattformen sind das Herz der Digitalisierung. Sie ordnen die unübersichtlichen und vielfältigen Angebote und öffnen vor allem den Zugang zu ihnen. MaaS weckt gleichermaßen Erwartungen und Befürchtungen: Ist MaaS der Missing Link für eine nachhaltige Mobilität? Schafft MaaS über Rebound-Effekte die Grundlage für weiteres Verkehrswachstum? Ist MaaS der Totengräber für die uns heute vertrauten Akteure im Bereich Verkehr und Mobilität? Diesen Fragen möchte der Dialog anhand konkreter Beispiele nachgehen.

  • 11. Dezember 2019 in Berlin

    Klimaschutz im Aufwind – Wer geht in die Verantwortung?

    Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

    Die Veranstaltung muss leider entfallen.