Umweltberatung für Kommunen - UfK,

Informationspool für kommunale Energiebeauftragte

Dokumentation des 10. Deutschen Fachkongresses der kommunalen Energiebeauftragten
Cover: Informationspool für kommunale Energiebeauftragte

Autoren

Cornelia Rösler (Hrsg.)

Umweltberatung für Kommunen - UfK, Bd. 39, 2005, deutsch, 296 S., Deutsches Institut für Urbanistik 2005

ISBN: 978-3-88118-402-1
kostenfrei für Difu-Zuwender
Preis: 23,00€ inkl. MwSt. zzgl. Versand
Printausgabe vergriffen

Kontakt für Fragen zur Bestellung

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Inhalt

Zum zehnten Mal fand am 11. und 12. April 2005 der Deutsche Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten statt. Anlässlich dieses Jubiläums in der Gastgeberstadt Hagen zogen die aus dem gesamten Bundesgebiet kommenden Energiebeauftragten eine Bilanz ihrer bisherigen Arbeit. Durch kommunales Energiemanagement konnte in den vergangenen Jahren der Verbrauch von Wärme, Strom und auch Wasser kontinuierlich gesenkt werden. Dadurch wurden die kommunalen Haushalte durch Kosteneinsparungen entlastet, wichtige Ressourcen geschont und gleichzeitig die Luftbelastung sowie der Ausstoß von Treibhausgasen reduziert, so dass ein bedeutender Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden konnte.

Auf dem Fachkongress wurden zudem neue Verfahren, Ansätze und Beispiele aus der Praxis des kommunalen Energiemanagements vorgestellt und diskutiert. Der Kongress diente damit zugleich als Fortbildungsveranstaltung und als Diskussionsplattform für den Erfahrungsaustausch. Insgesamt 19 Workshops zu folgenden Themenschwerpunkten wurden angeboten:

  • Energiemanagement: Organisation und Software
  • Vertragsgestaltung, Rechnungswesen und Energieeinkauf
  • Berichtswesen, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Energieeffizienz
  • Erneuerbare Energien

Dieser Band dokumentiert in umfangreicher Form die Beiträge und Ergebnisse des Fachkongresses. Er ist damit ebenso wie der Kongress selbst ein „Informationspool“ für kommunale Energiebeauftragte und alle, die an Themen des kommunalen Energiemanagements interessiert sind.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Inhalte zum Thema