Mobilitätswende in der Stadt(region)

2. Verkehrstagung

Di 23 Apr 24
Mi 24 Apr 24

Die Mobilitätswende hat Fahrt aufgenommen – teilweise gerät sie aber auch ins Stocken. Einerseits sollen lokale Einzelziele erreicht werden, aber eine Verständigung auf gemeinsame Ziele in der Stadtregion erfordert andererseits vor allem einen interdisziplinären Austausch der Stadt-, Regional- und Verkehrsplanung. Auch wenn effiziente, zukunftsfähige und ressourcenschonende Verbesserungen fachlich gut geplant werden, können sie nur erfolgreich sein, wenn alle Akteure einbezogen werden. Je  effektiver die Maßnahmen sind, die geplant werden, desto mehr Zumutungen können sie enthalten, insbesondere wenn es darum geht, das eigene Mobilitätsverhalten zu ändern. 

Zeit zum Diskurs wird benötigt, Lösungen müssen erklärt und diskutiert werden.  Unterschiedliche Querschnittsentwürfe für den Straßenraum müssen Ansprüche des Autos, Parkens, ÖPNV, Rad- und Fußverkehr und Stadtgrün integrieren und dabei auf Nachhaltigkeit, Klimaanpassung, Gesundheit und Lebensqualität einzahlen. Hier geht es um die Frage, wie die Ansprüche moderiert und am Ende des Abwägungsprozesses gute Straßenräume geschaffen werden können. 

Leitung
klein-hitpass [at] difu [dot] de
Leitung
hertel [at] difu [dot] de

Details

Angesprochen sind Verwaltungen und politische Entscheidungsträger*innen auf kommunaler, regionaler, Landes- und Bundesebene, Planungsträger der Regionalplanung, Verkehrsunternehmen, Verkehrsplaner*innen, Mobilitätsmanager*innen, Stadt-, Regional- und Landschaftsplaner*innen und Kommunikatoren sowie Personen, die sich für die Mobilitätswende und nachhaltige Stadt- und Raumentwicklung engagieren.
  • 1.149,00 € zzgl. MwSt.
  • Für Beschäftigte aus Unternehmen, die Inhaber einer VDV-Akademie-Card sind, gilt der Sonderpreis von 939,00 € zzgl. MwSt. Bildungsgutscheine der VDV-Akademie sind anrechenbar.
  • Für Beschäftigte bei Ämtern und Kommunen (direkt) gilt der Sonderpreis von 390,00 € zzgl. MwSt.

Anmeldeschluss: 15. April 2024

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Für diese Veranstaltung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des VDV. Informationen rund um diese sowie unsere Stornierungsbedingungen entnehmen sie bitte den AGBs des VDV.

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV)
Umweltbundesamt (UBA)
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
Lots* Gesellschaft für verändernde Kommunikation
Rhein-Neckar-Verkehr (rnv)
Freie Plätze verfügbar
23.04.2024 - 24.04.2024
Leonardo Royal Mannheim
Augustaanlage 4-8
69165 Mannheim

Weitere Inhalte zum Thema