Anne Klein-Hitpaß steht lächelnd vor einer roten Holzwand
Forschungsbereich Mobilität

Anne Klein-Hitpaß

Bereichsleiterin

Anne Klein-Hitpaß leitet seit Juli 2021 den Forschungsbereich „Mobilität“. Ihr Forschungsschwer­punkt liegt auf der urbanen Verkehrswende. Fragestellungen zum Parkraummanagement, zur Flächenneu­verteilung sowie zur Förderung des Umweltverbunds stehen im Mittelpunkt ihrer Arbeiten, aber auch die notwendigen Veränderungen des Mobilitätsverhaltens. Bereits von 2009 bis 2016 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Difu.

Sie verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich der Verkehrs- und Mobilitätsforschung. Von 2016 bis 2021 war sie als Projektleiterin „Städtische Mobilität“ bei Agora Verkehrswende tätig, zuvor am Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt sowie am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin.

Darüber hinaus wirkt Anne Klein-Hitpaß in Beiräten mit, z.B. im Beirat für Klimaschutz in der Mobilität des BMDV, sowie im Klimaschutzrat des Landes Berlin. Sie moderiert und veranstaltet regelmäßig Seminare und Fachtagungen.

Arbeitsfelder

Nahmobilität, Ruhender Verkehr, Stadt- und Regionalverkehr, urbane Verkehrswende

Gremien

Gutachter/Juror in verschiedenen Fördermaßnahmen, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Mitglied, Fachkommission Verkehrsplanung, Deutscher Städtetag (DST)
Mitglied im Expertenbeirat, Kompetenznetz Klima Mobil Baden-Württemberg
Mitglied der Jury , Landeswettbewerb "Zukunft Stadtraum", Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW
Mitglied im Projektbeirat , DFG-Forschungsprojekt, Experi – Die Verkehrswende als sozial-ökologisches Realexperiment verstehen, TU Berlin
Mitglied der Jury , Jury für den bundesweiten Wettbewerb der europäischen Mobilitätswoche
, Umweltbundesamt (UBA)
Forschungsbereich
Mobilität
Name

Anne Klein-Hitpaß

E-Mail
klein-hitpass [at] difu [dot] de