Kommunaler Klimaschutz,

#Klimahacks No. 7 – Mach Dein Projekt zu solaren Wärmenetzen

Eine Anleitung für mehr Klimaschutz

DIFU Klimahacks Nr.7 Cover

Autor*innen

Paul Ratz, Jan Walter, Sigrid Künzel (Red.), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) (Förd.)

Kommunaler Klimaschutz, 2021, vierfarbig, 8 S., Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) 2021

Inhalt

In Ausgabe No. 7 der #Klimahacks-Reihe rückt das Potenzial solarer Wärmenetze in den Mittelpunkt. Mit einem Anteil von etwa 50 Prozent am Endenergieverbrauch ist die Wärmeenergie eine wichtige Stellschraube bei der Erreichung der nationalen Klimaschutzziele. Da vor allem in den Städten und Gemeinden ein Großteil der Wärmeenergie verbraucht wird, rücken zentrale Wärmenetze aus erneuerbaren Wärmequellen, wie etwa Solarthermie-Anlagen, immer stärker in den kommunalen Fokus. Genau hier setzt die neue Ausgabe an und zeigt anhand aktueller Grafiken, Studien, Veröffentlichungen und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie der Weg zum solaren Wärmenetz auf kommunaler Ebene gelingen kann. Zielgruppe dieser Publikation sind sowohl Klimaschutz-Einsteigerkommunen als auch neue und altgediente Klimaschutzmanagerinnen und -manager, die sich inspirieren lassen möchten.

Wählen Sie per Rechtsklick im folgenden Fenster die Vollbildansicht, um das Flipbook mit seinen multimedialen Funktionen bequem durchzublättern. Eine barrierefreie Version kann oben rechts auf der Seite heruntergeladen werden.

 

Weitere Inhalte zum Thema