Kommunaler Klimaschutz,

Klimaschutz & Ressourceneffizienz

Ressourcen schonen und zugleich das Klima schützen – Beispiele aus der kommunalen Praxis

Cover_Klimaschutz_Ressourceneffizienz
Maja Röse (Bearb.), Maic Verbücheln (Bearb.), Franziska Wittkötter (Bearb.), Paul Ratz (Bearb.), Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.)

Kommunaler Klimaschutz, 2020, vierfarbig, zahlreiche Fotos und Abbildungen, kostenlos, 81 S., Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) 2020

ISBN: 978-3-88118-675-9
Preis: 0,00€ inkl. MwSt. zzgl. Versand

Kontakt für Fragen zur Bestellung

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Inhalt

Kommunen sind wichtige Akteure wenn es um den schonenden und effizienten Umgang mit natürlichen Ressourcen geht. Mit Leitlinien und Maßnahmen können sie Nachhaltigkeitsthemen aufgreifen und in ihrem Rahmen positiv auf die Entwicklung des Rohstoffkonsums einwirken. Dabei gehen Ressourceneffizienz und Klimaschutzmaßnahmen oftmals Hand in Hand und wirken sich positiv auf die Umwelt aus. Im Bereich des Ressourcenschutzes nehmen Kommunen dabei ebenso wie im Klimaschutz unterschiedliche Rollen ein, denn sie sind bei der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen Initiatoren, Koordinatoren, Moderatoren, Umsetzer, Partner, Finanziers, Multiplikatoren, Vernetzer und Begleiter.

In der Publikationsreihe „Themenhefte“ greift das Deutsche Institut für Urbanistik nach und nach Schnittstellen des Klimaschutzes zu verschiedenen kommunalen Handlungsfeldern auf. Es werden Ziele, Aufgaben und Inhalte des jeweiligen Themenbereichs aufbereitet und konkrete Erfahrungen aus der Praxis unterschiedlicher Kommunen und Institutionen dargestellt. Denn Erfahrungen und positive Praxisbeispiele sollen weiteren Kommunen Mut machen, selbst die Initiative zu ergreifen und eigene Maßnahmen zu verwirklichen.

Bisher erschienen sind:

Weitere Inhalte zum Thema