Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Klimaschutz wird öffentlich

Veröffentlichungsangaben
Kommunaler Klimaschutz, 2013, 48 S., vierfarbig, zahlreiche Fotos

Print

ISBN: , Preis: 0.00€


Printexemplar zum Warenkorb hinzufügen

Dipl.-Ing. Christine Krüger (Projektleitung), Dipl.-Ing. Daniela Michalski, Eva Karcher (Hrsg.), Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (Hrsg.), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) (Auftraggeber)

Öffentlichkeitsarbeit im Klimaschutz wird gefördert – mit der Kommunalrichtlinie bietet das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) den Kommunen finanzielle Unterstützung für öffentlichkeitswirksame Aktivitäten im Klimaschutz. Von der Erstellung kommunaler Klimaschutzkonzepte und Klimaschutz-Teilkonzepte bis hin zur Konzeptumsetzung durch das Klimaschutzmanagement werden Fördermittel für die begleitende Öffentlichkeitsarbeit bereitgestellt.

Das Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz, das im Auftrag und mit Förderung des BMU beim Difu eingerichtet wurde, informiert nun mit der Publikation "Klimaschutz wird öffentlich – Die Förderung von Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Kommunalrichtlinie" über die spezifischen Regelungen zur Förderung der Öffentlichkeitsarbeit über die Kommunalrichtlinie. Zusätzlich werden Anregungen und Tipps für eine zielgruppenorientierte Öffentlichkeitsarbeit im Klimaschutz gegeben. Einen wesentlichen Kern der Publikation bildet zudem die Veranschaulichung von gelungener Öffentlichkeitsarbeit in den einzelnen Förderbausteinen der Kommunalrichtlinie. Sechs Städte und eine Region stellen ihre öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten im Bereich Klimaschutz jeweils rund um einen der Fördergegenstände der Kommunalrichtlinie vor:

  • Beratungsleistungen für Kommunen, die mit Klimaschutzaktivitäten beginnen
  • Erstellung und Umsetzung von Klimaschutzkonzepten sowie Klimaschutz-Teilkonzepten
  • Klimaschutzmanagement für die Ein- bzw. Weiterführung von Energiesparmodellen an Schulen und Kindertagesstätten
  • Investive Klimaschutzmaßnahmen
Herunterladen: 
Weitere Informationen: