Difu-Beiträge zur Stadtforschung,

Funktionale Beschreibung von ÖPNV in Städten

Cover: Funktionale Beschreibung von ÖPNV in Städten

Autoren

Michael Lehmbrock, Felix Berschin, Volker Eichmann, Clemens Kahrs, Andreas Weißbach, Jan Werner

Difu-Beiträge zur Stadtforschung, Bd. 44, 2006, 14 Abb., 16 Tab., deutsch, 180 S., Deutsches Institut für Urbanistik 2006

ISBN: 978-3-88118-410-6
kostenfrei für Difu-Zuwender
Preis: 24,00€ inkl. MwSt. zzgl. Versand

Kontakt für Fragen zur Bestellung

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Inhalt

Der öffentliche Personennahverkehr ist im Umbruch. Bei knappen öffentlichen Kassen fordern nicht nur Stadtkämmerer mehr Effizienz kommunaler Unternehmen. Die Schülerbeförderung und die daran gekoppelte Förderung sind rückläufig. Europäische und deutsche Rahmenbedingungen für das Vergabe- und Beihilferecht sind im Fluss.

Dabei ist der Qualitätsstandard des deutschen ÖPNV auch im internationalen Vergleich anerkannt gut. Die kommunalen Verkehrsunternehmen haben in der Mehrzahl erhebliche Fortschritte bei ihrer Restrukturierung gemacht und sind wettbewerbsfähiger geworden.

„Funktionale Leistungsbeschreibung“ wird vor diesem Hintergrund von vielen als ein Instrument betrachtet, das unternehmerische Flexibilität garantiert und eine bewusste Steuerung des ÖPNV-Angebotes durch den Aufgabenträger ermöglicht. Bislang liegen jedoch nur wenige Erfahrungen vor. Dieser Band zeigt auf, wie eine funktionale Leistungsbeschreibung unter den Rahmenbedingungen einer Mittel- oder Großstadt prinzipiell durchführbar ist, welche Anforderungen an dieses Instrument bestehen und welche Faktoren seine Umsetzung begünstigen oder erschweren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Inhalte zum Thema