Difu-Beiträge zur Stadtforschung,

ÖPNV im Wettbewerb

Management-Planspiel in der Region Berlin
Cover: ÖPNV im Wettbewerb

Autoren

Tilman Bracher, Volker Eichmann, Gerd Kühn, Michael Lehmbrock

Difu-Beiträge zur Stadtforschung, Bd. 39, 2004, 56 Abb., 7 Tab., deutsch, 248 S., Deutsches Institut für Urbanistik 2004

ISBN: 978-3-88118-364-2
kostenfrei für Difu-Zuwender
Preis: 27,00€ inkl. MwSt. zzgl. Versand
Printausgabe vergriffen

Kontakt für Fragen zur Bestellung

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Inhalt

Attraktive öffentliche Verkehrsmittel sind ein wichtiger Bestandteil lebenswerter Städte – aus Gründen der Nachhaltigkeit, zur Daseinsvorsorge und als Teil der kommunalen Identität. Die Bedingungen ihres Betriebes sind aber derzeit einem erheblichen Wandel unterworfen – mit Chancen und Risiken für alle Akteure. Es ist eine Entwicklung zum „kontrollierten Wettbewerb“ zu erwarten, verbunden mit einer Liberalisierung und Privatisierung des ÖPNV-Marktes.

Der Band zeigt am Beispiel des ÖPNV in der Region Berlin, wie die in dieser Situation leicht entstehende gegenseitige Blockade der Akteure überwunden werden kann. Zu diesem Zweck führte das Deutsche Institut für Urbanistik ein Planspiel durch, dessen Schwerpunktthemen „Nahverkehrsplan“, „Organisation des ÖPNV unter Wettbewerbsbedingungen“, „Ausschreibung und Vertrag“ sowie „Qualitätsmanagement und Controlling“ für die Gestaltung eines zukunftsfähigen ÖPNV von zentraler Bedeutung sind.

Ausgangsbedingungen, Verlauf und Ergebnisse des Planspiels sowie sich daraus ableitende Zukunftsszenarien sind in dem Band ausführlich dargestellt. Darüber hinaus bietet das im Anhang dokumentierte Planspielinstrumentarium die Möglichkeit, sich mithilfe dieser Methode auch andernorts auf die grundlegenden Änderungen des ÖPNV-Marktes vorzubereiten.

Weitere Informationen zu dem Band finden Sie hier.

Weitere Inhalte zum Thema