Foto: Kopfsteinpflasterstraße
Infrastruktur | Finanzen

Kommunales Straßennetz Sachsen-Anhalt

Das Difu erfasst Bestand und Zustand des kommunalen Straßennetzes in Sachsen-Anhalt als Grundlage zur Abschätzung mittel- und langfristiger Investitionsbedarfe.

Im Auftrag des Städte- und Gemeindebundes Sachsen-Anhalt e.V. führt das Difu eine quantitative und qualitative Erfassung des örtlichen Bestands sowie Zustands der kommunalen Straßen durch. Ausgehend von einer kategorisierten Quantifizierung verschiedener Straßentypen sollen Aussagen bezüglich des baulichen Zustandes der jeweiligen Teilbestände sowie möglicher Ausbaubedarfe getroffen werden. Ziel ist es,  die finanziellen Gesamtbedarfe für die Instandhaltung, den Ausbau als Maßnahmen nach § 6 Abs. 1 KAG-LSA (Straßenausbau) und für Erschließungsmaßnahmen nach BauGB, bezogen auf die unterschiedlichen Straßentyp-Bestände einschließlich der Instandhaltungsrückstände, abzuschätzen. Die Basis hierfür bilden die aus den jeweiligen Angaben der Kommunen abgeleiteten Durchschnittskostensätze und -bedarfe, insbesondere auch für Brücken und EKrG-Maßnahmen. Die hochgerechneten Investitions- und Finanzbedarfe werden abschließend zu den aktuell vom Land für den kommunalen Straßenbau gewährten Zuweisungen sowie den von den Kommunen vereinnahmten Straßenausbaubeiträgen in Bezug gesetzt.

Projektleitung
Bestand und Zustand des kommunalen Straßennetzes in Sachsen-Anhalt als Grundlage für die Abschätzung mittel- und langfristiger Investitionsbedarfe
bis
Kritische Infrastrukturen
Verkehrsfinanzierung
Infrastruktur, Wirtschaft und Finanzen
Städte- und Gemeindebund Sachsen-Anhalt e.V.

Weitere Inhalte zum Thema