Fahrradampel
Mobilität

Fortbildungsangebot der Straßenverkehrsakademie

Radverkehr und nachhaltige Mobilität: Im Rahmen der Straßenverkehrsakademie des Bundesamts für Güterverkehr führt das Difu Fortbildungen nach dem Vorbild der Fahrradakademie durch.

Mit dem Nationalen Radverkehrsplan (NRVP) 3.0 der Bundesregierung beginnt in Deutschland die neue Dekade der Radverkehrsförderung bis 2030. Zentrale Anliegen der Strategie: lückenlose Radverkehrsnetze und mehr Verkehrssicherheit. Sowohl in den Städten als auch auf dem Land soll der Radverkehr zunehmen und außerdem besser und sicherer werden. Deutschland soll – so das Ziel – Fahrradland werden. Ein wichtiges Instrument des NRVP 3.0 ist die am Bundesamt für Güterverkehr (BAG) neu angesiedelte Straßenverkehrsakademie. Sie wird über aktuelle Entwicklungen rund um die Themen Radverkehr und nachhaltige Mobilität informieren und Netzwerke aufbauen.  

Im Auftrag des BAG übernimmt das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) die Konzeption und Umsetzung des Fortbildungsangebotes. Geplant sind unter anderem Vor-Ort-Seminare, Webinare, digitale Salons sowie Exkursionen ins In- und Ausland. Zudem richtet das Difu die Fahrradkommunalkonferenzen 2022 und 2023 aus. Das Angebot richtet sich an Radverkehrsverantwortliche aus Kommunalverwaltungen sowie Entscheidungsträger*innen aller föderaler Ebenen, aber auch an Verbände, Planungsbüros und Forschung sowie die interessierte Öffentlichkeit. Ziel ist es, die wachsende Anzahl von Akteuren auf diesem Gebiet zu vernetzen, praxisorientiertes Fachwissen zu vermitteln sowie aktuelle Entwicklungen und innovative Handlungsansätze aufzuzeigen.

Das Angebot der Straßenverkehrsakademie baut auf die langjährige Arbeit der Fahrradakademie auf, in deren Rahmen das Difu von 2007 bis 2021 über 350 Veranstaltungen mit mehr als 20.000 Teilnehmenden durchführte.

Projektleitung
Planung und Durchführung von Fortbildungen und weiteren Veranstaltungen zur Förderung des Radverkehrs im Rahmen der Straßenverkehrsakademie beim Bundesamt für Güterverkehr
bis
Fahrradverkehr
Bundesamt für Güterverkehr (BAG)

Weitere Inhalte zum Thema