Umwelt

Fachtagung "Kommunaler Klimaschutz"

Im Rahmen der Veranstaltung am 10./11. Juni 2008 wurden Projekte und Maßnahmen des kommunalen Klimaschutzes, Erfolge und ebenso Hemmnisse, Rahmenbedingungen und Perspektiven vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen dargestellt und diskutiert.

Der Klimawandel und damit auch der Klimaschutz sind in aller Munde. Auslöser dafür ist die in den vergangenen Jahren auch in Mitteleuropa konstatierte Zunahme von Intensität und Häufigkeit extremer Wetterereignisse wie Starkregen und Hochwasser, Stürme und Hitzewellen. Auch in der Politik - weltweit, auf EU- und Bundesebene - hat das Theme Klimaschutz Konjunktur. Angesichts ihres hohen Anteils an den Treibhausgasemissionen sowie ihrer technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten sind die Industriestaaten hierbei besonders gefordert. Vor diesem Hintergrund ist konsequentes Handeln auf internationaler, nationaler und auch kommunaler Ebene erforderlich.

Am 10./11. Juni 2008 fand in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag und der Landeshauptstadt Düsseldorf die Fachtagung "Kommunaler Klimaschutz: Maßnahmen, Erfolge, Perspektiven" in Düsseldorf statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden Projekte und Maßnahmen des kommunalen Klimaschutzes, Erfolge und ebenso Hemmnisse, Rahmenbedingungen und Perspektiven vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen dargestellt und diskutiert.

An der Tagung nahmen über 100 Vertreter/innen aus Kommunen, Bundes- und Landeseinrichtungen teil. Im Anschluss an die Tagung wurde zusätzlich ein Workshop zur Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und den damit verbundenen Fördermöglichkeiten zum kommunalen Klimaschutz angeboten. In diesem Rahmen wurde auch die "Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz", die zu diesem Zeitpunkt beim Deutschen Institut für Urbanistik eingerichtet wurde, zum ersten Mal vorgestellt.

Vollständiger Projekttitel

Fachtagung "Kommunaler Klimaschutz: Maßnahmen, Erfolge, Perspektiven"

Laufzeit

bis

Themen (Schlagwörter)

Kommunalpolitik
Klimawandel
Klimaschutz

Forschungsbereich

Umwelt

Drittmittelgeber

Deutscher Städtetag (DST)
Landeshauptstadt Düsseldorf

Weitere Inhalte zum Thema