Online-Wertschöpfungsrechner für die energetische Gebäudesanierung

Bereich 
Umwelt
Bearbeiter 
Kooperationspartner 
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
Status 
laufend
Auftraggeber 
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Themenfelder 
Laufzeit 
2016 bis 2017

Das Difu möchte es mit dem Online-Rechner Kommunen und anderen Interessierten ermöglichen, die aus der energetischen Gebäudesanierung resultierenden Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte für ihre Kommune oder Region abzuschätzen.

Das Vorhaben wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

Die wirtschaftlichen Effekte von Energieeffizienzmaßnahmen und insbesondere energetischer Sanierungsmaßnahmen werden bisher in regionalen Konzepten kaum beleuchtet. Vor diesem Hintergrund beauftragte das Bundesumweltministerium 2012 ein Vorhaben zur Ermittlung kommunaler Wertschöpfungseffekte durch die energetische Gebäudesanierung (KOWEG) (Laufzeit: 2012-2014). In diesem Vorhaben wurden  Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte durch die energetische Sanierung von Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Büro- und Verwaltungsgebäuden ermittelt. Die Ergebnisse waren bisher für die Zielgruppe der Kommunen sowie andere potenzielle Interessierte wie z.B. Handwerker und Architekten nicht aufbereitet worden.