Kommunaler Klimaschutz,

Kommunale Klima- und Energiescouts

Azubis aktiv für Klimaschutz 2019
Cover Kommunale Klima- und Energiescouts

Autoren

Jan Walter (Projektleitung), Ulrike Vorwerk, Marco Peters, Paul Ratz, Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (Förd.)

Kommunaler Klimaschutz, 2019, zahlreiche Fotos, Abbildungen und Grafiken, vierfarbig, 38 S.

Inhalt

Wie können die Themen Klimaschutz und Energieeinsparung nachhaltig in Kommunen verankert werden? Zum Beispiel über die Auszubildenden in kommunalen Verwaltungen! Ziel des Projekts „Kommunale Klima- und Energiescouts“ ist es daher, interessierte Auszubildende in Städten, Gemeinden und Landkreisen zu eigenen Klimaschutz-Aktivitäten zu motivieren und entsprechend zu qualifizieren, um so den Klimaschutzgedanken in die unterschiedlichen Ressorts ihrer Verwaltung zu tragen. Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) führte das Projekt in den Jahren 2018 und 2019, gefördert über die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums (BMU), durch.

Das Ergebnis sind 120 vom Difu geschulte Azubis, die als „Kommunale Klima- und Energiescouts“ insgesamt 51 Projekte initiiert haben. Diese Publikation stellt alle Vorhaben vor und soll damit das Engagement der Teilnehmenden honorieren, die vielfältigen Handlungsmöglichkeiten im Verwaltungsalltag aufzeigen und andere Kommunen zur Nachahmung anregen.

Weitere Inhalte zum Thema