Difu-Impulse,

Nachhaltige Mobilität - Kommunen trauen sich was

Dokumentation der Fachtagung "kommunal mobil" am 24./25. Januar 2011 in Dessau-Roßlau
Cover: Nachhaltige Mobilität - Kommunen trauen sich was

Autoren

Jürgen Gies (Hrsg.)

Difu-Impulse, Bd. 5, 2011, zahlreiche, auch farbige Abb., 182 S., Deutsches Institut für Urbanistik 2011

ISBN: 978-3-88118-499-1
kostenfrei für Difu-Zuwender
Preis: 20,00€ inkl. MwSt. zzgl. Versand

Kontakt für Fragen zur Bestellung

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Inhalt

In den Kommunen zeigen sich nicht nur die positiven, sondern insbesondere auch die negativen Wirkungen der gelebten Mobilität. Nach wie vor beeinträchtigen zu hohe Emissionen schädlicher Klimagase und Luftverschmutzung durch den städtischen Verkehr die Lebensqualität in der Stadt. Weiterhin belegt der motorisierte Individualverkehr wertvolle städtische Flächen im Übermaß. Die Dramatik der Klimaänderung bietet Chancen und ist Verpflichtung, neue Wege zu gehen.

Unter dem Motto „Nachhaltige Mobilität – Kommunen trauen sich was“ wurde Ende Januar 2011 die dritte Fachtagung der vom Umweltbundesamt und Deutschen Institut für Urbanistik veranstalteten Reihe „kommunal mobil“ durchgeführt. Die Veranstaltung bot den Kommunen die Möglichkeit, ihre stadt- und verkehrsplanerischen Lösungen für eine nachhaltige Mobilität vorzustellen und zu diskutieren.

Der Band dokumentiert die Beiträge aus den Themenblöcken „Klimawandel – Chance, Lebensqualität neu zu entdecken“, „eMobilität“, „Stadtentwicklung – mobil mit weniger Auto“, „Kommunikation“ und macht so Beispiele guter Praxis bekannt und gibt Anregungen für Lösungsansätze.

Weitere Inhalte zum Thema