Suche

  • Stadtmarketing - Umfrage 2004

    Laufzeit: 2004 bis 2005

    Umfrage zum Stadtmarketing: aktueller Stand und Entwicklungs- und Veränderungstendenzen.

  • Mobilfunkjahresgutachten 2004 und 2005

    Laufzeit: 2004 bis 2005

    Monitoring zur Umsetzung der Selbstverpflichtung der Mobilfunknetzbetreiber gegenüber der Bundesregierung für die Jahre 2004 und 2005.

  • Gemeinsame Difu/DST-Umfrage zum Stand der Verwaltungsmodernisierung

    Laufzeit: 2004 bis 2005

    Nach vier Umfragen des Deutschen Städtetages zum Stand der Verwaltungsmodernisierung (1994, 1996, 1998 und 2000) haben sich Jahre 2004 der Deutsche Städtetag und das Deutsche Institut für Urbanistik erstmals gemeinsam an die deutschen Städte gewandt, um aktuelle Erkenntnisse über inhaltliche Schwerpunkte, Fortschritte und Probleme des Modernisierungsprozesses zu gewinnen.

  • Wohnen in der Innenstadt

    Laufzeit: 2002 bis 2005

    Das Projekt untersuchte die Ursachen, Bedingungen und Erscheinungsformen der Wiederentdeckung der Innenstadt und innenstadtnaher Quartiere als Wohnstandort für die (gehobene) Mittelschicht.

  • URBACT – Erstellung eines „Virtual File“

    Laufzeit: im Jahr 2004

    Im Rahmen des EU-Programms URBACT wurde vom Difu ein erstes „Virtual File“ – ein online verfügbares Dokument mit zahlreichen Querverweisen zu im Internet erhältlichen Texten und anderen Informationen – zum Thema „Town Planning and Citizien Participation“ erstellt.

  • Umfrage „Probleme der Stadtentwicklung und Kommunalpolitik 2004"

    Laufzeit: im Jahr 2004

    Im Jahr 2004 wiederholte jährliche Umfrage zu den Hauptproblemen der Stadtentwicklung und Kommunalpolitik.

  • Stadtquartiere des Informationszeitalters

    Laufzeit: 2000 bis 2004

    Die Untersuchung umfasste eine Literaturauswertung zu den spezifischen Standortqualitäten von "Stadtquartieren des Informationszeitalters", eine Darstellung vorhandener Projekte in den deutschen Städten, einen Überblick über Projekte außerhalb Deutschlands und die nähere Untersuchung ausgewählter Fallbeispiele in Deutschland.

  • MULETA-Multilingual and Multimedia Tool on Environment, Town and Country Planning, Building and Architecture

    Laufzeit: 1998 bis 2001

    MULETA ist ein Gemeinschaftsprojekt der Urbandata-Partner ( Greater London Authority / Research Library, IAURIF, Ministère de l'Equipement, CINDOC, Universität Vendig) im Rahmen des EU-Förderprogrammes INFO 2000. Beteiligt sind darüber hinaus die beiden Software-Firmen Eurogogne und CETE.

  • Interkommunale Bauleitplanung

    Laufzeit: 1997 bis 2001

    Gegenstand der Untersuchung war die Zusammenarbeit von Städten und Gemeinden bei der Aufstellung gemeinsamer Bebauungspläne und gemeinsamer Flächennutzungspläne.

  • Städtebauförderung und Ressourcenbündelung

    Laufzeit: 1997 bis 1998

    Ausschreibung des Forschungsfelds "Stadtteile mit Entwicklungspriorität" im Experimentellen Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt), der Auswertung der Bewerbungen und der Vorbereitung der Auswahl von Modellvorhaben