Foto: Fußgängerzone in der Weihnachtszeit in Eisenach
Governance & Verwaltung

Auswirkungen einer Einkreisung der Stadt Eisenach

In seinem Kurzgutachten diskutiert das Difu-Team die Vor- und Nachteile der von der Stadt Eisenach angestrebten Einkreisung in den Wartburgkreis. Es wertet dazu Literatur/Gutachten zur kommunalen Neugliederung sowie Primärquellen zur Haushaltslage aus und sondiert die rechtlichen Rahmenbedingungen. 

Um das Einkreisungsbegehren der Stadt Eisenach inhaltlich zu unterstützen, erstellt das Difu ein Kurzgutachten. In diesem werden mögliche Auswirkungen einer freiwilligen Einkreisung Eisenachs in den Wartburgkreis dargestellt.

Zu diesem Zweck wertet das Difu die einschlägige wissenschaftliche Literatur und gutachterlichen Stellungnahmen zur kommunalen Neugliederung sowohl in ostdeutschen als auch in westdeutschen Bundesländern quantitativ und qualitativ aus. Darüber hinaus werden die rechtlichen Rahmenbedingungen in Thüringen gewürdigt und Primärquellen zur Finanz- und Haushaltslage der Stadt Eisenach ausgewertet. Hierzu wird auch ein Vergleich zu den anderen fünf kreisfreien Städten Thüringens vorgenommen. Auf dieser Grundlage diskutiert das Difu die Vor- und Nachteile der angestrebten Einkreisung für die Stadt.

Vollständiger Projekttitel

Auswirkungen einer freiwilligen Einkreisung der Stadt Eisenach in den Wartburgkreis

Laufzeit

bis

Themen (Schlagwörter)

Kommunalpolitik
Raum- und Regionalplanung
Verwaltungsreform, -modernisierung

Forschungsbereich

Infrastruktur, Wirtschaft und Finanzen

Drittmittelgeber

Stadt Eisenach

Weitere Inhalte zum Thema