Gute Praxisbeispiele kompakter und zugleich lärmarmer städtischer Quartiere

Bereich 
Umwelt
Bearbeiter 
Kooperationspartner 
LK Argus Kassel GmbH
Status 
laufend
Auftraggeber 
Umweltbundesamt (UBA)
Themenfelder 
Laufzeit 
2017 bis 2019

Das Leitbild der kompakten und nutzungsgemischten Stadt umzusetzen, stellt besondere Anforderungen an ein ruhiges Wohnen bei gleichzeitig guter Aufenthaltsqualität im Freiraum. Im Mittelpunkt des Vorhabens stehen gute Praxisbeispiele verdichteter, funktionsgemischter und dabei zugleich lärmarmer Stadtquartiere. Das Projekt untersucht hierbei unterschiedliche Lärmquellen (Gewerbe-, Verkehrs-, Freizeit-, Gaststätten- und Baulärm) mit ihren Wechselwirkungen zu verschiedenen Baugebietskategorien und städtebaulichen Situationen (z.B. Bestandsquartier, neues Quartier, Nachverdichtung, heranrückende Wohnbebauung).

Das Projekt ermittelt und bewertet die unterschiedlichen lärmschutztechnischen und ordnungsrechtlichen, städtebaulichen und planerischen sowie organisatorischen Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen des bestehenden Rechts anhand von Praxisbeispielen in insgesamt acht Fallstudien. Es umfasst zusätzlich auch eine Fachveranstaltung und eine Konferenz.

 

Herunterladen: