Grafik: Viren
Corona-Krise

Difu-Fortbildung in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie stellt alle vor enorme Herausforderungen. Auch das Difu ist von der Krise stark betroffen. Unsere praxisnahe Forschung beruht auf Austausch und auch unsere Seminare leben davon. Bis zur Sommerpause haben wir alle Difu-Seminare und Difu-Dialoge abgesagt.

Wir experimentieren mit Online-Formaten, sind uns aber darüber im Klaren, dass sie den Erfahrungsaustausch der Städte untereinander und zwischen Difu und Praxis nicht ersetzen können.

Wir haben uns nun entschieden, das Seminarprogramm im zweiten Halbjahr 2020 komplett umzuwerfen und Seminare auf die Tagesordnung zu setzen, die im ersten Halbjahr aufgrund der Pandemie abgesagt werden mussten. Natürlich wissen wir nicht, ob sie stattfinden können. Wie viele andere können wir nur von Woche zu Woche auf der Basis tagesaktueller Informationen entscheiden. Den aktuellen Stand finden Sie daher stets in den jeweiligen Einzeldarstellungen unserer Veranstaltungen unter

www.difu.de/veranstaltungen

Für unsere Planung ist es wichtig zu wissen, wie groß das Interesse an den Veranstaltungen ist. Wir verstehen natürlich, dass Sie angesichts der Unsicherheiten, insbesondere auch vor dem Hintergrund der sich stetig verändernden Regularien in den einzelnen Verwaltungen, keine Verpflichtungen eingehen wollen. Insofern bitten wir Sie, sich bei Interesse anzumelden.
Sie erhalten nicht wie üblich mit der Bestätigung die Rechnung, sondern nur eine vorläufige Bestätigung. Die endgültige Bestätigung und Rechnung schicken wir Ihnen erst zu, wenn wir sicher sind, dass wir die Veranstaltungen tatsächlich durchführen können. Wenn die Regularien von Bund und Ländern oder in Ihrer Stadt eine Teilnahme nicht möglich machen, können Sie auch nach Zahlung kurzfristig stornieren. Wir erstatten dann selbstverständlich die Seminargebühren. Bitte achten Sie bei Ihrer Buchung von Bahntickets oder Hotelzimmern auf kurzfristige Stornierungsmöglichkeiten. Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich jederzeit gerne bei unserem Fortbildungsteam: fortbildung@difu.de.

Diese Krise wird große Auswirkungen auf die Kommunen und auch auf die Themen haben, die wir in unseren Seminaren in den Mittelpunkt stellen. Wir hoffen, möglichst bald dazu mit Ihnen allen in den Austausch gehen zu können.