Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Telematikgestützte regionale Netzwerke

Publikation
Veröffentlichungsangaben
Difu-Materialien, 5, 2000, 116 S., deutsch
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Steffi Bütow, Henning Marten, Britta Oertel

Der vorliegende Bericht schließt ein Forschungsprojekt ab, mit dem zur Ermittlung und Evaluation von telematisch gestützten regionalen Netzwerken (TRN) beigetragen wird. TRN können als Reaktion auf den sozioökonomischen Wandel und als Organisationskonzepte wirtschaftlicher Kooperationsbeziehungen begriffen werden. Ihre einzelnen Teilnehmer – kleine und mittlere Unternehmen (KMU) – arbeiten über unterschiedliche Kommunikationswege miteinander zusammen. Diese basieren ganz oder teilweise auf den neuen Informations- und Kommunikationstechniken (z.B. WWW des Internet, E-Mail, Videokonferenzen).

Von einer detaillierten Literatur- und Dokumentenanalyse ausgehend, wird der aktuelle Forschungsstand dargestellt. Die ökonomischen, politischen und technologischen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen in der Europäischen Union für den Aufbau und die Nutzung solcher Netzwerke werden herausgearbeitet. Besonderes Augenmerk richtet sich auf die Relevanz von TRN für die Wettbewerbsfähigkeit der KMU und für die Regionalentwicklung.

Im empirischen Teil werden telematisch gestützte regionale Netzwerke in der Europäischen Union identifiziert. Näher vorgestellt werden Beispiele aus der deutschen Softwarebranche, dem Bereich Druck, Werbung und Marketing sowie der schwedischen Holzindustrie. Hierbei werden die Potenziale neuer Informations- und Kommunikationstechnologien und die möglichen Vorteile von Unternehmensnetzwerken dem Umsetzungsstand in der Praxis gegenübergestellt.

Weitere Informationen zu dem Band finden Sie hier.