Parlamentarische Veranstaltungen zum Radverkehr

Bereich 
Mobilität
Bearbeiter 
Status 
abgeschlossen
Auftraggeber 
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Themenfelder 
Laufzeit 
2018 bis 2019

Parlamentarische Veranstaltungen sind ein wichtiges Kommunikationsformat, um Entscheidungsträger verschiedener Ebenen über Radverkehrsthemen zu informieren und für neue Ideen zu gewinnen.

Der Nationale Radverkehrsplan - in seinem Rahmen fördert das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) das Projekt - nennt explizit Kommunikationsmaßnahmen, die sich an Entscheidungsträger und Multiplikatoren wenden, als Erfolgsfaktor für die Radverkehrsförderung.

Im Rahmen dieses Projektes wird in den Jahren 2018 und 2019 jeweils eine Parlamentarische Veranstaltung zu aktuellen Themen der Radverkehrsförderung in Berlin durchgeführt. Zielgruppe sind vor allem Entscheidungsträger auf Bundesebene (Multiplikatoren aus den Bereichen Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Verbände) sowie ausgewählte Vertreterinnen und Vertreter der Länder und Kommunen. Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit dem BMVI statt, unterstützt vom Deutschen Städtetag (DST), dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) sowie dem Deutschen Landkreistag (DLT). Ggf. werden auch andere Partner mit eingebunden, die ein Interesse haben, das Thema Radverkehr politisch zu stärken. Das Vorhaben baut auf den Erfahrungen mit Parlamentarischen Veranstaltungen des Difu aus der Fahrradakademie auf.