Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Difu-Berichte 2/2018 - Aktuelle Fachbeiträge zu wichtigen Radverkehrsthemen online abrufbar

Das Fahrradportal bietet fundierte Beiträge zu aktuellen Schwerpunktthemen der Radverkehrsplanung: Fahrradparken, Familienmobilität, Fahrradtourismus, Lastenverkehr, Flüchtlingsmobilität oder auch Fahrrad und Big Data sind jüngste Beispiele.

Foto: Eine asphaltierte Straße führt zwischen Feldern auf eine typische weiße dänische Rundkirche zu. Auf dem Weg ist ein Radler unterwegs.

Für alle, die sich beruflich oder auch privat mit dem Thema Radverkehr beschäftigen, bietet das Fahrradportal ein reichhaltiges Informationsangebot. So findet man unter der Rubrik "Schwerpunktthemen" vierteljährlich neue, aktuell aufbereitete Beiträge zu besonders nachgefragten Themen aus dem Bereich des Radverkehrs. Kurz und übersichtlich werden hier aktuelle Forschungsergebnisse, Praxisbeispiele sowie Checklisten mit anwendungsorientierten Maßnahmen präsentiert. Die Publikationen richten sich vorrangig an Mitarbeiter aus öffentlichen Verwaltungen und Planer, aber auch an weitere Akteure, die sich mit dem Thema Radverkehr beschäftigen.

Die neusten Veröffentlichungen der Serie sind die Themen "Reinigung und Unterhalt von Radverkehrsanlagen" sowie "Fahrradparken in Wohngebieten".

Dem wichtigen Themenkomplex der Familienmobilität widmet sich der Beitrag "Familien aufs Rad bringen". Darin werden Alternativen vorgestellt, wie der Familienalltag auch ohne Auto organisiert werden kann.

Mit neuen Möglichkeiten der Radverkehrsplanung beschäftigt sich der Beitrag "Digitale Tools für die Radverkehrsplanung". Hier geht es u.a. darum, Big Data auch in der Radverkehrsplanung sinnvoll zu nutzen.

Vor allem an Akteure in ländlichen Regionen, die den Fahrradtourismus für sich entdeckt haben, richtet sich die Veröffentlichung "Fahrradtourismus als Wegbereiter für den Alltagsverkehr". Anhand von Praxisbeispielen wird hier gezeigt, wie daraus Synergien für den Alltagsverkehr genutzt werden können.

Beim Thema "Alternativen für den privaten und wirtschaftlichen Lastentransport" geht es um die (Wieder-)Entdeckung der Transporträder und ihr Potenzial, den Verkehr der Innenstädte zu entlasten.

Der Beitrag "Alltagsmobilität von Flüchtlingen" stellt lokale Projekte vor, die die Mobilität von Geflüchteten unterstützen und damit die Integration ermöglichen.

Insgesamt wurden zwölf Schwerpunktthemen veröffentlicht, weitere Themen sind in Vorbereitung, unter anderem "Neuste Entwicklungen im Bikesharing", "Beteiligung in der Radverkehrsplanung" sowie "Fuß- und Radverkehr auf gemeinsamen Flächen".

Die Schwerpunktthemen werden vom Difu in regelmäßigen Abständen auf dem vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geförderten Fahrradportal publiziert, das viele weitere Infos rund um den Radverkehr bietet.

Weitere Informationen: 

Dipl.-Geogr. Tobias Klein
+49 30 39001-175
klein@difu.de

Schwerpunktthemen im Fahrradportal

[zurück | Übersicht | weiter]