DB-Veranstaltungsticket

Fahrradakademie

Suchergebnisse (16)
Auflistung nach: Jahr | Titel
  • 28. - 29. November 2017 in Neumünster

    Radverkehr an Knotenpunkten

    Vertiefungsseminar

    Die Führung des Radverkehrs an Knotenpunkten wurde in zahlreichen Grundlagenseminaren der Fahrradakademie in den letzten Jahren intensiv diskutiert. Dieses Vertiefungsseminar verzichtet bewusst auf die Vermittlung reiner Planungsgrundlagen. Die Erfahrung der Fahrradakademie zeigt, dass der Teufel oftmals im (Planungs-)Detail steckt. Daher werden in dieser Seminarreihe einzelne Aspekte aus dem jeweiligen Themenkomplex aufgegriffen und im Detail vertieft.

  • 05. Dezember 2017

    Lastenräder im Wirtschaftsverkehr (Wiederholungs-Webinar)

    Webinar: E-Learning in der Fahrradakademie; 14-15 Uhr

    Lastenräder sind im Trend. Lange Zeit waren sie im Wirtschaftsverkehr lediglich als Post- und Werksräder im Einsatz. Inzwischen setzen u. a. Pizza-Dienste, Kuriere, Handwerksbetriebe und Paketzusteller in immer mehr Städten gezielt auf moderne Lastenräder, um kostengünstiger, zuverlässiger, umweltfreundlicher und oft auch schneller ans Ziel zu kommen. Moderne Lastenräder und E-Lastenräder haben das Potenzial, im urbanen Wirtschaftsverkehr erfolgreich Kfz-Fahrten zu ersetzen.

  • 11. - 12. Dezember 2017 in Köln

    Radverkehr an Knotenpunkten

    Vertiefungsseminar

    Die Führung des Radverkehrs an Knotenpunkten wurde in zahlreichen Grundlagenseminaren der Fahrradakademie in den letzten Jahren intensiv diskutiert. Dieses Vertiefungsseminar verzichtet bewusst auf die Vermittlung reiner Planungsgrundlagen. Die Erfahrung der Fahrradakademie zeigt, dass der Teufel oftmals im (Planungs-)Detail steckt. Daher werden in dieser Seminarreihe einzelne Aspekte aus dem jeweiligen Themenkomplex aufgegriffen und im Detail vertieft.

  • 13. - 14. Dezember 2017 in Stuttgart

    Radverkehr an Knotenpunkten

    Vertiefungsseminar

    Die Führung des Radverkehrs an Knotenpunkten wurde in zahlreichen Grundlagenseminaren der Fahrradakademie in den letzten Jahren intensiv diskutiert. Dieses Vertiefungsseminar verzichtet bewusst auf die Vermittlung reiner Planungsgrundlagen. Die Erfahrung der Fahrradakademie zeigt, dass der Teufel oftmals im (Planungs-)Detail steckt. Daher werden in dieser Seminarreihe einzelne Aspekte aus dem jeweiligen Themenkomplex aufgegriffen und im Detail vertieft.

  • 23. Januar 2018

    Vorstellung des NRVP-Projekts „Radverkehrsförderung in Städten mit Höhenunterschieden“

    Webinar: E-Learning in der Fahrradakademie; 14-15 Uhr

    Im Rahmen des o. g. Projekts wurde der „Leitfaden zur Radverkehrsförderung in Städten mit Höhenunterschieden“ veröffentlicht. Der Leitfaden liefert denen, die den Radverkehr trotz Höhenunterschieden fördern möchten, Anregungen, Informationen und Argumente, denn: 65 % der deutschen Gemeinden sind hügelig, und 52 % der Bevölkerung leben dort.

  • 06. Februar 2018 in Mainz

    Fahrradparken

    Bewährte Konzepte und innovative Entwicklungen

    Fahrradparken ist ein wichtiges Thema für alle, die sich mit Radverkehrsplanung beschäftigen. Insbesondere bei steigenden Radverkehrsmengen gilt es, rechtzeitig nutzergerechte Angebote zu machen, um ungeordnetes Abstellen zu vermeiden und die Verzahnung mit anderen Verkehrsmitteln zu verbessern.

    Dieses Seminar vermittelt Ihnen sowohl konzeptionelle Grundlagen als auch vielfältige Praxisbeispiele, die ein breites Themenspektrum abdecken.  Unter anderem werden folgende Fragen behandelt:

  • 14. - 15. Februar 2018 in Potsdam

    Fahrradparken

    Bewährte Konzepte und innovative Entwicklungen

    Fahrradparken ist ein wichtiges Thema für alle, die sich mit Radverkehrsplanung beschäftigen. Insbesondere bei steigenden Radverkehrsmengen gilt es, rechtzeitig nutzergerechte Angebote zu machen, um ungeordnetes Abstellen zu vermeiden und die Verzahnung mit anderen Verkehrsmitteln zu verbessern.

    Dieses Seminar vermittelt Ihnen sowohl konzeptionelle Grundlagen als auch vielfältige Praxisbeispiele, die ein breites Themenspektrum abdecken.  Unter anderem werden folgende Fragen behandelt:

  • 01. März 2018 in Münster

    Fahrradparken

    Bewährte Konzepte und innovative Entwicklungen

    Fahrradparken ist ein wichtiges Thema für alle, die sich mit Radverkehrsplanung beschäftigen. Insbesondere bei steigenden Radverkehrsmengen gilt es, rechtzeitig nutzergerechte Angebote zu machen, um ungeordnetes Abstellen zu vermeiden und die Verzahnung mit anderen Verkehrsmitteln zu verbessern.

    Dieses Seminar vermittelt Ihnen sowohl konzeptionelle Grundlagen als auch vielfältige Praxisbeispiele, die ein breites Themenspektrum abdecken.  Unter anderem werden folgende Fragen behandelt:

  • 07. März 2018 in Ulm

    Fahrradparken

    Bewährte Konzepte und innovative Entwicklungen

    Fahrradparken ist ein wichtiges Thema für alle, die sich mit Radverkehrsplanung beschäftigen. Insbesondere bei steigenden Radverkehrsmengen gilt es, rechtzeitig nutzergerechte Angebote zu machen, um ungeordnetes Abstellen zu vermeiden und die Verzahnung mit anderen Verkehrsmitteln zu verbessern.

    Dieses Seminar vermittelt Ihnen sowohl konzeptionelle Grundlagen als auch vielfältige Praxisbeispiele, die ein breites Themenspektrum abdecken.  Unter anderem werden folgende Fragen behandelt:

  • 21. März 2018 in Augsburg

    Sicherer Radverkehr

    Grundlagen und Praxisbeispiele

    Die Seminarreihe vermittelt Grundlagen und Praxisbeispiele zur sicheren Führung des Radverkehrs. Es werden aktuelle Entwicklungen dargestellt und Herausforderungen diskutiert, die sich beispielsweise aus Sicherheitsanforderungen und konkurrierenden Flächenansprüchen ergeben. Mit einer Infrastruktur, die auch den Bedürfnissen von Radfahrenden gerecht wird, lassen sich viele Risiken vermeiden und Bedingungen schaffen, mit denen der Radverkehr wirksam gefördert wird.