DB-Veranstaltungsticket

Difu-Fortbildung

Suchergebnisse (30)
Auflistung nach: Jahr | Titel
  • 21. - 22. März 2019 in Berlin

    Neue Fahrradverleihsysteme

    In Deutschland, wo rein statistisch fast jede Person ein eigenes Fahrrad hat, bieten öffentliche Leihräder vor allem ein zusätzliches Mobilitätsangebot für Menschen, die das Privatrad nicht vor Ort dabei haben und ermöglichen intermodale Wegeketten. Seit Sommer 2017 entwickeln sich öffentliche Fahrradverleihsysteme als „Bike Sharing“ in den großen deutschen Städten sehr dynamisch. Sie alle beanspruchen Platz im öffentlichen Raum, was Kommunen Chancen und gleichermaßen Herausforderungen beschert.

  • 28. März 2019 in Berlin

    Biologische Vielfalt im Siedlungsbereich

    Städte und Gemeinden stehen vor der Herausforderung den bebauten Bereich sowie Grün- und Freiräume - auch unter erhöhter Flächenkonkurrenz -nachhaltig zu entwickeln. Eine hohe Lebensqualität der Bewohnerinnen und -bewohner in den Kommunen steht in einem engen Kontext zum Erhalt und zur Entwicklung eines Mosaiks unterschiedlichster Lebensräume für Flora und Fauna.

  • 01. - 02. April 2019 in Berlin

    Beteiligung bei kommunalen Verkehrsprojekten

    Das Seminar ist bereits ausgebucht. Sie können sich aber in eine Warteliste eintragen

  • 01. - 02. April 2019 in Wiesbaden

    24. Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement

    Die Bedeutung eines systematischen Energie- und Klimaschutzmanagements wächst in Zeiten knapper werdender Ressourcen und sich verstärkender Anzeichen des Klimawandels ständig. Viele Kommunen sind hier bereits gut aufgestellt und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der notwendigen Energiewende. Der Kongress wird sich daher mit aktuellen kommunalen Maßnahmen beschäftigen, wie beispielsweise den Einsatz von Energiekonzepten, die über die Bauleitplanung bis zum Bauprojekt reichen.

  • 08. - 09. April 2019 in Berlin

    Demografischer Wandel – alle Probleme gelöst?

    „Weniger, älter, bunter“ – was unter diesem Motto in der Vergangenheit als künftige demografische Zukunft in Deutschland beschrieben wurde, scheint mittlerweile nur noch in Teilen zu stimmen. Die Alterung der Bevölkerung geht zwar (noch) weiter, die Schrumpfung der Bevölkerung verschiebt sich jedoch vorerst weiter in die Zukunft. Die leicht gestiegenen Geburtenraten der letzten Jahre und vor allem die hohen Zuwanderungszahlen seit 2015 haben zu dieser unerwarteten Trendwende bei der Bevölkerungszahl geführt.

  • 13. - 14. Mai 2019 in Berlin

    Wettbewerbe und Partizipation – Widerspruch oder Bereicherung?

    Interdisziplinäre Wettbewerbe mit partizipativen Elementen können die Qualität und die Akzeptanz von Planung erhöhen. Welche Erfahrungen liegen mit den unterschiedlichen Verfahren und Formaten vor?

  • 13. - 14. Mai 2019 in Köln

    Strategisches Wissen in der Verkehrsplanung

    Seminar in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag

    Dieses neue Angebot wendet sich an junge Führungskräfte und Führungskräftenachwuchs in Kommunen.

    Ziel ist die Vermittlung von Wissen sowie erfolgreichen und bewährten Handlungsstrategien in der Verkehrsplanung zu strategischen Fragen für die Umsetzung von Projekten mit anderen Verwaltungen, Verkehrspolitik, Medien und Bürgern.

  • 16. - 17. Mai 2019 in Nürnberg

    Mit Starkregen umgehen

    Mit Starkregen umzugehen ist eine kommunale Gemeinschaftsaufgabe. Welche Ansätze und Instrumente gibt es, was ist rechtlich zu beachten, welche Rolle spielt Öffentlichkeitsarbeit? (In Kooperation mit der Stadt Nürnberg)

  • 22. - 24. Mai 2019 in Berlin

    Stadterneuerung im Dialog – 49. Interkommunaler Erfahrungsaustausch

    Die Themen im Berliner Bezirk Lichtenberg reichen von Konversion und Nachnutzung bis zu Stadtumbau und Wohnungsneubau. Wie immer stehen zudem Fragen rund um die Städtebauförderung im Fokus.

  • 22. - 23. Mai 2019 in Düsseldorf

    Hitze in der Stadt

    Seminar in Kooperation mit der Stadt Düsseldorf

  • 03. Juni 2019 in Berlin

    Praxis-Check "Urbanes Gebiet" – Werkstattberichte und Erfahrungsaustausch

    2017 wurde die Baugebietskategorie „Urbanes Gebiet“ eingeführt. Haben sich die Erwartungen erfüllt? Welche Erfahrungen wurden in der Praxis gemacht, und welche Fragen stellen sich in den Kommunen?

  • 04. Juni 2019 in Berlin

    Mobilitätspläne in Deutschland etablieren

    Nach dem ersten Workshop im Rahmen des CIVITAS PROSPERITY-Projekts zum Thema „Die strategische Bedeutung von städtischen Mobilitätsplänen“ im November 2017 in Berlin fand am 7. November 2018 die zweite PROSPERITY-Veranstaltung in Kassel statt. Thema der Vorträge und Diskussionen waren wirksame Umsetzungsstrategien von Verkehrsentwicklungsplänen (VEP) bzw. nachhaltigen städtischen Mobilitätsplänen („Sustainable Urban Mobility Plan“ – SUMP). Im dritten und finalen Workshop am 04.

  • 04. - 05. Juni 2019 in Köln

    Energiemanagement für Anfänger

    Seminar in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag

    Das kommunale Energiemanagement (KEM) ist zentraler Teil einer effizienten kommunalen Gebäudewirtschaft und hat in weiteren Bereichen des Straßen- und Liegenschaftsmanagement große Bedeutung. Es unterstützt die rationelle Energie- und Wasserverwendung, verhindert Gebäudeschäden, reduziert die finanziellen Belastungen der kommunalen Haushalte, trägt zum Schutz von Mensch, Umwelt, Ressourcen und zur Begrenzung des globalen Klimawandels bei.

  • 13. - 14. Juni 2019 in Berlin

    Jahrestreffen 2019 der Difu-Zuwender

    Das Jahrestreffen der Difu-Zuwenderstädte und -verbände ist eine exklusiv für die Difu-Ansprechpartnerinnen und -Ansprechpartner bzw. Vertretungen aus ihrer jeweiligen Stadt angebotene Fortbildungs- und Erfahrungsaustauschveranstaltung.

    Das jährliche Treffen spielt eine wichtige Rolle: Es dient einerseits der Fortbildung zu kommunalrelevanten Themen und andererseits dem Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen den Städten und dem Difu sowie unter den Städtevertreterinnen und Städtevertretern.

  • 17. - 18. Juni 2019 in Berlin

    Grünflächen unter Nutzungsdruck

    Viele Städte begegnen der wachsenden Nachfrage nach Wohn- und Gewerbeflächen mit dem Neubau auf bislang unbebauten Flächen und mit Nachverdichtung im Innenbereich. Hierfür werden nicht selten Grünflächen beansprucht, die in der Folge Zwecken der Erholung, der Biodiversität, für die Bildung von Frischluft sowie als Retentionsflächen nicht mehr oder nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen. Gleichzeitig wächst auch der Nutzungsdruck auf das verbleibende Stadtgrün.

  • 09. - 10. September 2019 in Berlin

    Leistbare Stadt – zwischen Wohnungsbau und Bestandspolitik

    Bezahlbarer Wohnraum wird trotz Bautätigkeit immer knapper. Welche Strategien gibt es für Neubau- und Bestandspolitik, welche Konzepte haben Kommunen, welche Akteurskoalitionen versprechen Erfolg?

  • 12. - 13. September 2019 in Berlin

    Die Schule als Lebenswelt – Neue Anforderungen an den Schulbau

    Seminar in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag

    Schule und Pädagogik verändern sich. Wie können Kommunen die Schulinfrastrukturen – finanzierbar – den neuen Herausforderungen und Konzepten anpassen?

  • 17. September 2019 in Berlin

    Photovoltaik auf kommunalen Dächern – Strom kosteneffizient produzieren und nutzen

    Photovoltaikanlagen auf eigenen Gebäuden sind für Kommunen gewinnbringende Investitionen. Was ist bei der Planung, Beauftragung und im Betrieb zu beachten, welche Erfahrungen gibt es damit?

  • 19. - 20. September 2019 in Leipzig

    Wir entscheiden mit! Bürgerbeteiligung und Einflussnahme

    Erfahrungsaustausch in Kooperation mit der Stadt Leipzig

    Der Erfahrungsaustausch zur Beteiligungskultur findet diesmal in Kooperation mit der Stadt Leipzig statt. Welche Einflussmöglichkeiten und Entscheidungsspielräume eröffnen sich in unterschiedlichen Partizipationsverfahren?

  • 26. - 27. September 2019 in Trier

    Quo vadis, Fachkraft? – Kommunale Strategien zur Sicherung des Fachkräftebedarfs

    Seminar in Kooperation mit der Stadt Trier

    Fachkräftemangel ist auch eine Standortfrage. Wie können Kommunen die Aktivitäten der relevanten Akteure bündeln und regionale Strategien entwickeln, um Fachkräfte zu halten und zu gewinnen?

  • 21. - 22. Oktober 2019 in Berlin

    Wirtschaftsverkehre bewältigen – Lösungen für die innerstädtische Quartierslogistik

    Der wachsende Liefer- und Wirtschaftsverkehr stößt vor allem in dichten Stadtquartieren an seine Grenzen. Welche Möglichkeiten des planerischen Umgangs und der umweltschonenden Gestaltung haben Kommunen?

  • 24. - 25. Oktober 2019 in Berlin

    Sichere Veranstaltungen im öffentlichen Raum – Trends, Konzepte, Maßnahmen

    Sicherheitskonzepte und -maßnahmen für Veranstaltungen im öffentlichen Raum verändern sich. Welche Ansätze gibt es in Kommunen und mit welchen Entwicklungen ist zu rechnen?

    Seminar in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Europäischen Forum für Urbane Sicherheit (DEFUS)

  • 04. - 05. November 2019 in Berlin

    Kommunale Straßeninfrastruktur - Finanzierung heute und morgen

    Neben erheblichen Investitionsbedarfen wachsen die Anforderungen an die Straßeninfrastruktur im Zuge der Verkehrswende. Welche Steuerungsmöglichkeiten bieten die Anlagenbuchung der Doppik und das kommunale Beitragsrecht?

  • 11. - 12. November 2019 in Berlin

    Luftqualität und Gesundheit – Integriertes kommunales Vorgehen

    Für die Verbesserung der Luftqualität reichen klassische Maßnahmen der Luftreinhaltung oft nicht aus. Wie können Kommunen durch die Zusammenarbeit von Planungs-, Umwelt und Gesundheitsressorts Synergien nutzen?

  • 14. - 15. November 2019 in Berlin

    Streitfall Parken – Stellplatzpolitik als strategisches Instrument

    Parkende Pkw nehmen anderen Nutzungen und Funktionen im öffentlichen Raum Platz weg. Welche guten Lösungen gibt es und wie kann die Verkehrsplanung Bevölkerung, Politik und andere Verwaltungsressorts mitnehmen?

  • 14. - 15. November 2019 in Trier

    Die Klaviatur der Innenentwicklung – Erfahrungen und Erfordernisse

    Mit „Innenentwicklung“ verbinden sich hohe Erwartungen. Welche Hürden sind in der Praxis zu überwinden und welche Erfahrungen gibt es mit unterschiedlichen Strategien und Instrumenten?

    Seminar in Kooperation mit der Stadt Trier

  • 21. - 22. November 2019 in Berlin

    Forum deutscher Wirtschaftsförderer

    Das Programm sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie hier ab Mitte August 2019.
    Sie möchten gleich informiert werden, sobald das Programm online und die Registrierung zur Veranstaltung möglich ist?
    Dann nutzen Sie gerne unsere Interessentenmeldung.

  • 25. - 26. November 2019 in Berlin

    Mobilität in einer sich verändernden Gesellschaft – Folgen für die Verkehrsplanung

    Die Gesellschaft verändert sich. Welche Auswirkungen haben Alterung, neue Lebensentwürfe, technologische Entwicklungen oder die Veränderung der Arbeitswelt auf Mobilität und Verkehr? Was bedeutet dies für die Verkehrsplanung?

  • 02. - 03. Dezember 2019 in Berlin

    Was ist schön? Erfahrungsaustausch Baukultur

    Neubauten stehen fast immer in der Kritik, ob historisierend oder modern. Ist Baukultur nur Geschmackssache oder sind damit Qualitätsmerkmale verbunden? Welche Architektur akzeptieren Fachwelt und Bevölkerung gleichermaßen?

  • 05. - 06. Dezember 2019 in Berlin

    Jenseits der Kirchturmpolitik – Interkommunale Zusammenarbeit in der Stadtregion

    Trotz unbestrittener Sinnhaftigkeit interkommunaler Zusammenarbeit sind „große“ Erfolgsgeschichten selten. Welche Stellschrauben, Ideen, Prozesse und Trittsteine gibt es auf dem langen Weg zur Kooperation?