Auftraggeber und Kooperationspartner

Neben der Zusammenarbeit mit den Zuwenderstädten und Difu-Gremien pflegt das Institut vielfältige Kontakte und betreibt einen regen Wissensaustausch mit diversen Institutionen im In- und Ausland.

Zudem bearbeitet das Difu Projekte für unterschiedliche Auftraggeber wie Bundes- und Landesministerien, Städte, Verbände und Stiftungen sowie die Europäische Union.

Besonders eng arbeitet das Institut unter anderem mit dem Deutschen Städtetag (DST), dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) sowie dem Senat von Berlin zusammen.

Auftraggeber und Forschungsförderer (Auswahl)

  • Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Stiftung bauen-wohnen-leben
  • Bertelsmann Stiftung
  • Bundesakademie für öffentliche Verwaltung (BaköV)
  • Bundesstiftung Baukultur
  • Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
  • Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
  • Bundesamt für Naturschutz (BfN)
  • Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
  • Bundesinstitut für Bau-, Stadt und Raumforschung (BBSR)
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Bundesministerium für Finanzen (BMF)
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit  (BMUB)
  • Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI)
  • Bundesministerium für Wirtschaft  und Energie (BMWi)
  • Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen e.V. (GdW)
  • Bundesverband der Deutschen Zementindustrie e.V.
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
  • Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH (CWE)
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB)
  • Deutscher Städtetag (DST)
  • Deutsches Jugendinstitut (DJI)
  • Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR)
  • Europäische Kommission, Generaldirektion Energie
  • Europäische Kommission, Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung (REGIO)
  • Europäische Kommission, Generaldirektion  Mobilität und Verkehr (MOVE)
  • European Cooperation in Science and Technology, COST
  • Europäische Union - im Rahmen des Central Europe Programms
  • Europäische Union - im Rahmen des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF)
  • Freiherr von Stein-Akademie für Europäische Kommunalwissenschaften e.V.
  • Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • HafenCity Universität Hamburg, Department Stadtplanung
  • Hauptverband der Deutschen Bauindustrie
  • Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
  • Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
  • Humboldt Universität zu Berlin
  • Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF)
  • KfW Bankengruppe
  • Kompetenzzentrum Großsiedlungen e.V.
  • Land Berlin, Senatsverwaltungen
  • Landeshauptstadt München
  • Landeshauptstadt Stuttgart
  • Landeshauptstadt Potsdam
  • Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MBWSV)
  • Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MIL)
  • Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV)
  • Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MUGV)
  • Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (MEIL)
  • Ministerium für Verkehr und Infrastruktur, Baden-Württemberg
  • Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen (MWEIMH)
  • Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt (MLU)
  • Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt (MLV)
  • Nationale Kontaktstelle des Nordseeprogramms bei der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH)
  • Oberprüfungsamt für das technische Referendariat
  • Projektgruppe Stadt + Entwicklung, Leipzig
  • Projektträger Jülich
  • Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V. (RKW Bundesverein)
  • Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)
  • Stadt Berlin
  • Stadt Bremen
  • Stadt Dortmund
  • Stadt Freiburg i.Br.
  • Stadt Hamburg
  • Stadt Herne
  • Stadt Karlsruhe
  • Stadt Köln
  • Stadt Leipzig
  • Stadt Mannheim
  • Stadt Wien
  • Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V.
  • Umweltbundesamt (UBA)
  • Universität Hamburg. Institut für Geographie
  • Verband kommunaler Unternehmen (VKU)
  • Wüstenrot Stiftung
  • Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Weitere Kooperationspartner (Auswahl)

  • ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau und Beteiligungsgesellschaft mbH
  • adelphi
  • Akademie für öffentliches Gesundheitswesen
  • Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
  • Alice-Salomon-Hochschule Berlin
  • Arbeitskreis "Energiemanagement" des Deutschen Städtetages
  • Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg
  • BAG Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit e.V.
  • Bayerischer Gemeindetag
  • Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Bergische Universität Wuppertal
  • Berliner Wasserbetriebe (BWB)
  • Bezirk Lichtenberg, Berlin
  • Bezirk Mitte, Berlin
  • BKK Dachverband e.V.
  • BKR Aachen Noky & Simon Partnerschaft
  • Brandenburgische Technische Universität Cottbus (BTU), Institut für Städtebau und Landschaftsplanung, Lehrstuhl für Stadttechnik
  • Bundesvereinigung  City- und Stadtmarketing Deutschland e.V.
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
  • Büro für Kommunal- und Regionalplanung (BKR), Aachen
  • Büro Junker & Kruse, Stadtforschung/Planung, Dortmund
  • COOPERATIVE Infrastruktur & Umwelt, Reinheim
  • Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (Acatec)
  • Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
  • Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
  • Deutsche Umwelthilfe (DUH)
  • Deutscher Landkreistag (DLT)
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
  • Dr. Holger Pump-Uhlmann, Architekt und Bauhistoriker, Braunschweig
  • Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA)
  • Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW)
  • Ecologic Institut
  • Edinburgh Napier University
  • Eimer Projekt Consulting (EPC)
  • empirica ag
  • Energieagentur Bayern
  • Energieagentur Sachsen-Anhalt (ESA)
  • Fachhochschule Dortmund
  • Fachkommissionen des DST
  • Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V.
  • Forschungsinstitut für Abfall- und Wasserwirtschaft an der RWTH Aachen
  • Forschungsstelle für Umweltpolitik an der FU Berlin
  • Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau IRB
  • Fraunhofer-Institut für Arbeitswissenschaft und Organisation (IAO), Stuttgart
  • Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP), Holzkirchen
  • Freie Hansestadt Bremen
  • Gemeinde- und Städtebund Thüringen
  • Gesellschaft für angewandte Kommunalforschung (GEFAK)
  • Gesunde-Städte-Netzwerk
  • Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.
  • Governance International, Birmingham (UK)
  • Gröschel Geheeb Responsible Branding GmbH, Berlin
  • Hamburg Wasser
  • Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
  • Hochschule Esslingen
  • Hungarian Urban Knowledge Centre (HUKC), Ungarn
  • IfS Institut für Stadtforschung und Strukturpolitik GmbH
  • ILS Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH
  • INFA–ISFM e.V.
  • Institut für Empirische und Aktuelle Wirtschaftsforschung (E·x·AKT)
  • Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH (ifeu)
  • Institut für Medizin-Soziologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
  • Institut für Site- und Facility Management (ISFM)
  • Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE), Frankfurt am Main
  • Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Berlin
  • Institut für Wirtschaftsforschung Halle, IWH
  • Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung, IZT
  • Irish Planning Institute (IPI), Irland
  • IWW Zentrum Wasser Mülheim a.d. Ruhr
  • Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin
  • KCW GmbH
  • KJ.Beckmann:ProStadt
  • Klimabündnis e.V.
  • Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH (KEA)
  • Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH (KEAN)
  • Kompetenznetzwerk dezentrale Energien e.V. (deENet)
  • Kompetenzzentrum Wasser Berlin gGmbH (KWB)
  • KOSIS Urban Audit Deutschland
  • Landeshauptstadt Dresden
  • Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Landeshauptstadt Kiel
  • Landeshauptstadt Schwerin
  • Landeskriminalamt Niedersachsen
  • Landesregierung Steiermark, Referat Bau- und Raumordnung, Österreich
  • Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL)
  • LK Argus GmbH
  • Lutherstadt Wittenberg
  • Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (MELUR)
  • Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern
  • Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz des Landes Thüringen (MLU)
  • Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
  • Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Aarlandes
  • Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland Pfalz (MWKEL)
  • National Centre for Town Planning Studies (CeNSU), Italien
  • Niedersächsischer Städtetag
  • Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz (MU)
  • Maecenata Stiftung, Berlin  
  • Metropolregion Rhein-Neckar
  • Oberbergischer Kreis
  • Öko-Institut e.V.
  • Plan + Recht GmbH, Prof. Dr. Gerd Schmidt-Eichstaedt
  • Planmobil
  • Planersocietät
  • Planungsbüro Spath & Nagel
  • Planungsgruppe 4 GmbH
  • Planungsgruppe Stadt + Dorf
  • Polizeiakademie Niedersachsen
  • Politecnico di Milano, Laboratorio Qualitá urbane e Sicurezza
  • PPP Task Force des Bundes im BMVBS
  • Prognos
  • PTV Planung Transport Verkehr AG
  • Regionalverband FrankfurtRheinMain
  • Regionalverband Ruhr  
  • Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung (RWI)
  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Robert-Koch-Institut
  • Ruhr-Universität Bochum (RUB)
  • RWTH Aachen
  • Saarländischer Städte- und Gemeindetag
  • Sächsische Energieagentur SAENA GmbH
  • Sächsischer Städte- und Gemeindetag
  • Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL)
  • Schleswig-Holsteinischer Gemeindetag
  • Senatsbibliothek Berlin
  • Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin
  • Stadt Bergisch-Gladbach
  • Stadt Bocholt
  • Stadt Bochum
  • Stadt Bottrop
  • Stadt Braunschweig
  • Stadt Celle
  • Stadt Chemnitz
  • Stadt Duisburg
  • Stadt Essen
  • Stadt Frankfurt am Main
  • Stadt Gera
  • Stadt Gummersbach
  • Stadt Hannover
  • Stadt Heidelberg
  • Stadt Homberg (Ohm)
  • Stadt Kassel
  • Stadt Köln
  • Stadt Konstanz
  • Stadt Ludwigsburg
  • Stadt Münster
  • Stadt Nürnberg
  • Stadt Osnabrück
  • Stadt Paderborn
  • Stadt Pforzheim
  • Stadt Plauen
  • Stadt Schwäbisch Gmünd 
  • Stadt Schwarzenberg
  • Stadt Wesel
  • Stadt Wetzlar
  • Stadt Wurzen
  • Stadt Wuppertal
  • Städtenetzwerk POLIS
  • Städtetag Nordrhein-Westfalen
  • Stifterverband der Deutschen Wissenschaft  
  • Swedish Society for Town and Country Planning (FFS), Schweden
  • Team Red
  • Techniker Krankenkasse
  • Technische Universität Berlin
  • Town and Country Planning Association (TCPA), Großbritannien
  • Technische Universität Dortmund
  • Technische Universität Dresden
  • Technische Universität Hamburg-Harburg
  • Universität Bielefeld
  • Universität Duisburg-Essen, Abteilung für Angewandte Klimatologie und Landschaftsökologie
  • University of Salford, Design Against Crime Solution Centre
  • vdw Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Niedersachsen/Bremen
  • Verband Region Stuttgart
  • Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.
  • Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL)
  • VMZ Berlin Betreibergesellschaft mbH
  • Weber & Partner
  • Zweckverband Entsorgungsregion West ZEW

Stand: September 2015