Foto: Detailfoto der Metallteile einer Maschine
Forschungsbereich

Infrastruktur, Wirtschaft und Finanzen

Bereichsleitung: Dr. Jens Libbe

Kommunale Infrastrukturen sind die Grundlage für die Versorgung der Bevölkerung. Urbane Wirtschaft in Form von Handel, Produktion und Dienstleistungen schafft Wohlstand durch lokale Arbeitsplätze. Sie sichert zugleich stabile kommunale Finanzen, die eine zentrale Voraussetzung für politische Gestaltungskraft und kommunale Selbstverwaltung bilden. Infrastruktur, Wirtschaft und Finanzen sind die Kernarbeitsfelder des Forschungsbereichs. Darüber hinaus beschäftigen wir uns grundlegend mit Fragen urbaner Transformation und der Nachhaltigkeit wie Zukunftsfähigkeit von Städten. Unser besonderes Interesse gilt dabei den Chancen und den Auswirkungen des digitalen Wandels, der Innovationsfähigkeit von Politik und Verwaltung oder auch neuen zukunftsfähigen Formen der Daseinsvorsorge.

Der Forschungsbereich Infrastruktur, Wirtschaft und Finanzen erforscht und entwickelt Handlungsansätze für Kommunen, mit denen sich diese an veränderte Rahmenbedingungen erfolgreich anpassen können. Das Spektrum unserer Arbeit ist breit: Es reicht von der Bereitstellung von grundlegenden Transformationskonzepten über die Beratung zu nachhaltiger Finanz- und Investitionsplanung bis hin zu konkreten Gestaltungs- und Umbauoptionen von Energie- und Wasserinfrastrukturen oder auch neuen digitalen Dienstleistungen.

Unsere Forschungsschwerpunkte sind:

  • Urbane Zukunft und Transformation
  • Infrastruktur und Stadtentwicklung
  • Intelligente Systemlösungen und gekoppelte Infrastrukturen
  • Digitalisierung und Smart City
  • Urbane Sicherheit und Resilienz
  • Finanz- und Haushaltspolitik
  • Investitionspolitik und Infrastrukturfinanzierung
  • Finanzföderalismus und Finanzierungssysteme
  • Wirtschaftsförderung und Standortentwicklung
  • Innovations- und Technologiepolitik
  • Daseinsvorsorge und wirtschaftliche Betätigung
  • Begleitforschung und Evaluation
  • Empirische Stadtforschung und Kommunalstatistik