Nutzung erneuerbarer Energien durch die Kommunen

Bereich 
Umwelt
Bearbeiter 
Status 
abgeschlossen
Auftraggeber 
Umweltbundesamt (UBA)
Themenfelder 
Laufzeit 
2007 bis 2009

Ziel des Vorhabens war es, die Möglichkeiten der Kommunen zur Nutzung erneuerbarer Energien zu untersuchen und darzustellen. Im Vordergrund standen dabei weniger Fragen der Plausibilität – warum Kommunen erneuerbare Energien nutzen sollten – als vielmehr konkrete Fragen der Realisierung. Neben den dazu erforderlichen Grundlagen waren daher erfolgreich realisierte Praxisprojekte zu recherchieren, auszuwerten und zu dokumentieren, die andere Kommunen zur Nachahmung anregen können. Zu untersuchen war ebenso, welche Hemmnisse den kommunalen Handlungsspielraum einschränken und damit einer Ausweitung der Nutzung von erneuerbaren Energieträgern entgegenstehen könnten. Dabei sollten zugleich Potenziale identifiziert werden, wie beispielsweise in Kooperation mit unterschiedlichen Partnern eine gemeinsame Realisierung von Projekten erzielt werden kann.

Die Ergebnisse des Projekts wurden so aufbereitet, dass sie den verantwortlichen Stellen in den Kommunen (Politik und Verwaltung) als praxisnaher Leitfaden dienen können, der zur Erleichterung bei der Entscheidungsfindung beiträgt und mit anschaulichen Beispielen zu eigenem Handeln motiviert.