Arbeitshilfe Hauptverkehrsstraßen

Bereich 
Mobilität
Bearbeiter 
Status 
abgeschlossen
Auftraggeber 
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
Themenfelder 
Laufzeit 
im Jahr 2014

Innerörtliche Hauptverkehrsstraßen (HVS) haben nicht nur eine große Bedeutung für die Innenstädte, sondern werden von verschiedenen Akteuren beansprucht. Die starke Nutzungsvielfalt bei überschneidenden Nutzungsansprüchen auf engem Raum schafft ein hohes Konfliktpotential. Mittlerweile liegen aber verschiedene gelungene Gestaltungsbeispiele im In- und Ausland vor, die verallgemeinerte Empfehlungen zulassen. In einer Arbeitshilfe sollen diese zusammengetragen werden, um so den Umgang mit innerstädtischen HVS für kommunale Planer zu unterstützen. Berücksichtigt werden Aspekte wie Bedeutung und Nutzungsansprüche, integrierte Gestaltungs- und Nutzungskonzepte, Emissionsvermeidung durch Straßenumbau und Verkehrsorganisation, Finanzierungsmöglichkeiten, Beteiligungsverfahren und Gestaltungsbeispiele für HVS.

Die Arbeitshilfe soll eine Handreichung für den Umgang mit innerstädtischen HVS für kommunale Planer sein.

Hier finden Sie die Veröffentlichung: Funktion und Gestaltung von Haupt(verkehrs)straßen mit Schwerpunkt Innenstadt