Stadtentwicklung & Stadtplanung

Planspiel zur Bauplanungsrechtsnovelle 2011

Mit der Koalitionsvereinbarung vom 26. Oktober 2009 haben sich Regierungsfraktionen im Deutschen Bundestag vorgenommen, das Städtebaurecht zu überprüfen und weiterzuentwickeln, um den Klimaschutz und die Innenentwicklung im Bauplanungsrecht zu stärken. Dabei sollte nicht nur das BauGB sondern auch die BauNVO in den Blick genommen werden. Die Empfehlungen und Hinweise vom Difu im Auftrag des BBSR/BMVBS durchgeführten "Berliner Gespräche zum Städtebaurecht" bilden eine Grundlage des Gesetzgebungsvorhabens.

Mit der Koalitionsvereinbarung vom 26. Oktober 2009 haben sich Regierungsfraktionen im Deutschen Bundestag vorgenommen, das Städtebaurecht zu überprüfen und weiterzuentwickeln, um den Klimaschutz und die Innenentwicklung im Bauplanungsrecht zu stärken. Dabei sollte nicht nur das BauGB sondern auch die BauNVO in den Blick genommen werden. Die Empfehlungen und Hinweise vom Difu im Auftrag des BBSR/BMVBS durchgeführten "Berliner Gespräche zum Städtebaurecht" bilden eine Grundlage des Gesetzgebungsvorhabens. Zu diesem Gesetzgebungsvorhaben wird der bewährten Praxis einer sorgfältigen vorlaufenden Gesetzesvorbereitung im Städtebaurecht folgend ein Planspiel durchgeführt.

Vollständiger Projekttitel

Planspiel zur Bauplanungsrechtsnovelle 2011

Laufzeit

bis

Themen (Schlagwörter)

Bau- und Planungsrecht
Bauleitplanung
Bodenpolitik

Forschungsbereich

Stadtentwicklung, Recht und Soziales

Drittmittelgeber

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

Weitere Inhalte zum Thema