Wohnungspolitik und Wohnungsbau in angespannten Märkten

Herzliche Einladung zur Auftaktveranstaltung der "Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte" 2019/2010

Medieninformation vom 27. August 2019

Termin/Ort:
Mittwoch, 30. Oktober 2019, 17 Uhr, Difu Berlin (Akkreditierung erforderlich)

Podium:
Senatorin Katrin Lompscher, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Prof. Dr. Arno Bunzel, Deutsches Institut für Urbanistik
Prof. Dr. Carsten Kühl, Deutsches Institut für Urbanistik

Berlin wächst und damit auch der Druck auf den Immobilienmarkt. Welche wohnungspolitischen Strategien hat eine Metropole wie Berlin für Bestand und Neubau? Welche Instrumente stehen zur Verfügung, um nicht nur die erforderlichen Quantitäten zu erreichen, sondern auch zukunftsfähige Qualitäten und bezahlbaren Wohnraum zu erhalten und neu zu schaffen? In diesem Zusammenhang sind auch rechtliche Rahmenbedingungen zu diskutieren: Brauchen die Wachstumsstädte weitere Deregulierungen zur Erleichterung und Beschleunigung des Bauens oder umgekehrt neue und schärfere Instrumente, zum Beispiel, um Flächen zu mobilisieren oder Marktakteure auf Ziele des Gemeinwesens zu verpflichten?

Veranstaltungsablauf:
Die "Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte" sind eine offene Vortrags- und Dialogreihe, in der jeweils unterschiedliche Themenschwerpunkte vorgetragen und diskutiert werden. In dem Forum stellen an Stadtentwicklungsfragen Interessierte aus Wissenschaft und Praxis neue Erkenntnisse zur Debatte und diskutieren offene Fragen. Je nach Thema setzt sich dieser überwiegend aus dem Raum Berlin-Brandenburg kommende Kreis fachkundiger Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Bundes- und Landesebene, Bezirksämtern, Stadtverwaltungen, Medien sowie weiteren öffentlichen und privaten Einrichtungen unterschiedlich zusammen. Der erste Teil der Veranstaltung dient der Präsentation des jeweiligen Themas durch die Vortragenden (45-60 Min.), der zweite der offenen Diskussion (ca. 45-60 Min.). Anschließend besteht die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre am Stehtisch das Gespräch zu vertiefen.

Die Veranstaltung ist öffentlich, die Teilnahme gebührenfrei. Aufgrund begrenzter Raumkapazitäten ist eine Anmeldung erforderlich. Die Platzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. In der Woche vor der Veranstaltung verschickt das Difu die Platzbestätigungen per Mail an die online Angemeldeten.

Veranstaltungsort:
Difu, Zimmerstraße 13-15, 10969 Berlin, Verkehrsanbindung: http://www.difu.de/institut/standort

Öffentlichkeitsarbeit:
Bitte beachten Sie, dass bei dieser öffentlichen Veranstaltung im Rahmen der Difu-Öffentlichkeitsarbeit evtl. Fotos bzw. Videoaufnahmen gemacht und veröffentlicht werden. Auch könnte es sein, dass teilnehmende Journalist/innen die Veranstaltung medial verwerten. Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, evtl. in den Aufnahmen sicht-/hörbar zu sein.

Zum Vormerken - Nachfolgetermin 2019:

27.November 2019
Elektro-Roller – Chance oder Bürde für die Städte?

Details und Voranmeldung:
https://difu.de/difu-dialoge

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!