Fortbildungen zum Radverkehr

Diskurs am Dienstag: Fahrradstraßen - Infrastrukturelement der Radverkehrsförderung

Di 13 Dez 22

Für Kommunen ist die Einrichtung von Fahrradstraßen eine Option, um Lücken im Radverkehrsnetz zu schließen. Fahrradstraßen sollen den Radverkehr bündeln, fördern und mehr Menschen sichere und komfortable Fahrradinfrastruktur bieten. Auf Fahrradstraßen geben Radfahrende das Tempo vor. Sie dürfen auch nebeneinander fahren. Der Kfz-Verkehr ist zu Gast. Für alle gilt die Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde.

Das Webinar stellt die wichtigsten Gestaltungsempfehlungen des im vergangenen Jahr veröffentlichten Leitfadens "Fahrradstraßen" vor und macht durch aktuelle Fahrradstraßenprojekte der Stadt Konstanz ihre Umsetzung sichtbar. Der Leitfaden Fahrradstraßen ist aus einem mit Mitteln aus dem NRVP geförderten Forschungsprojekt der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) und des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) entstanden. Wie immer sind Sie herzlich eingeladen, sich mit Diskussionsbeiträgen und Fragen einzubringen.

Leitung
lindner [at] difu [dot] de

Details

Fachleute aus Kommunalverwaltungen, Planungsbüros, Wissenschaft und Verbänden mit direktem Bezug zur Radverkehrsplanung und Radverkehrsförderung.

Das Webinar ist kostenfrei.

Mobilitätsforum Bund im Bundesamt für Güterverkehr
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
Freie Plätze verfügbar
13.12.2022
14:00 - 15:00 Uhr
Online
dallwitz [at] difu [dot] de

Weitere Inhalte zum Thema