Fortbildungen zum Radverkehr

Utrecht, Zwolle und Houten: Radverkehr als Stadtentwicklungsstrategie

Mi 11 Mai 22
Fr 13 Mai 22

Radfahren gehört in den Niederlanden zum nationalen Selbstverständnis. Das war nicht immer so: Bis in die 1960er Jahre wurde die Verkehrsinfrastruktur ähnlich autoorientiert gestaltet wie in fast allen anderen Ländern Europas. Es war die steigende Zahl von Verkehrstoten, die zu massiven Protesten der Bevölkerung führte. So änderte sich ab den 1970er Jahren die Planungsphilosophie und eine neue Radkultur wurde möglich. Heute sind die Niederlande in der Radverkehrsplanung Deutschland etwa 15 Jahre voraus.

Besonders bildlich zeigt sich der Wandel in der Stadt Utrecht, die mittlerweile einen innerstädtischen Radverkehrsanteil von 47 Prozent aufweist. Auf der Exkursion haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit Expertinnen und Experten vor Ort zielführende Maßnahmen zu erkunden und zu diskutieren. Unter anderem werden Sie das größte Fahrradparkhaus der Welt und die außergewöhnliche MehrzweckBrücke „Dafne Schippersbrug“ besichtigen. Sie lernen die Städte Zwolle und Houten kennen und erfahren, wie das niederländische Verständnis von Radverkehr im mittelstädtischen Maßstab funktioniert. Die Exkursion ermöglicht es Ihnen, die weltweit bewunderte Mobilitätsplanung der Niederlande, in der Radfahren zentrales Element der Stadtentwicklung ist, selbst zu erleben.

Leitung
koehler [at] difu [dot] de

Details

Mitarbeitende der Entscheidungs- und Leitungsebene von Politk und Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen

Die Teilnahmegebühr beträgt 450 Euro (inkl. 7% MwSt.) inkl. zwei Übernachtungen, Verpflegung (einschl. eines Abendessens) und Transfers während der Exkursion.

Anmeldeschluss 9.  Februar 2022

Gesundheitsschutz/Covid-19
Für die Teilnahme an der Veranstaltung gilt die 2G-Regel. Teilnehmen können Personen, die nachweislich gegen Covid-19 geimpft oder von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind. Wir behalten uns vor, im Falle von Verschärfungen der Covid19-Schutzmaßnahmen Änderungen am Programm und Ablauf vorzunehmen oder die Veranstaltung abzusagen.

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
Bundesamt für Güterverkehr (BAG)
CROW, Stadt Utrecht, Stadt Houten, Stadt Zwolle
ausgebucht
11.05.2022 - 13.05.2022
Niederlande
Utrecht
harms [at] difu [dot] de

Weitere Inhalte zum Thema