Kommunaler Klimaschutz

Treibhausgasneutrale Kommune

Eckpunkte für die Umsetzung vor Ort

Di 08 Feb 22

Ab wann kann eine Stadt, Gemeinde oder ein Landkreis sich als treibhausgasneutral bezeichnen? Und welche Projekte und Maßnahmen verfügen über das Potenzial, die Klimaschutzziele bereits 2045 oder früher zu erreichen?

Ziel des Webinars ist es, auf der Grundlage der UBA-Erkenntnisse zur Treibhausgasneutralität in Kommunen die strukturierenden Eckpfeiler für einen ambitionierteren Klimaschutzpfad in Kommunen zu vermitteln und zu diskutieren.

Das erwartet Sie:

  • Einführungsvortrag: Treibhausgasneutralität –  Ambitionssteigerung im kommunalen Klimaschutz
    Lizzi Sieck, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Strategien und Szenarien zu Klimaschutz und Energie, Umweltbundesamt (UBA)
  • Kommentar aus der Praxis: Das ist der Klimaplan Göttingen 2030
    Dinah Epperlein, Leiterin des Referats Nachhaltige Stadtentwicklung, Stadt Göttingen
  • Los geht’s: Tipps, Tricks und Förderangebote der Kommunalrichtlinie
    Carolin Fischer, SK:KK
  • Fragerunde(n)

Hinweis: Das Webinar soll im Jahr 2022 regelmäßig wiederholt werden, und soll voraussichtlich am 14.Juni und 15. November 2022 in ähnlicher Form erneut angeboten werden.

Leitung
utz [at] difu [dot] de

Details

Klimaschutzverantwortliche in kommunalen Verwaltungen
• Mitarbeiter*in der Stadtverwaltung
• Mitarbeiter*in eines kommunalen Unternehmens
• politische Entscheidungstragende

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
Umweltbundesamt (UBA)
ausgebucht
08.02.2022
10:00-12:00 Uhr
Online
reimer [at] difu [dot] de

Weitere Inhalte zum Thema