Open-Data-Netzwerktreffen

Do 02 Dez 21

Zusammen mit der Bertelsmann Stiftung veranstaltet das Deutsche Institut für Urbanistik eine lose Reihe von Netzwerktreffen zum Thema „Open Data in Kommunen“. Denn schon in der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass das Interesse an der Problematik offener Verwaltungsdaten groß ist – insbesondere, da sich viele Städte und Gemeinden hier noch in einer Orientierungsphase befinden.

In unserer Auftaktveranstaltung im Oktober d. J. wurde an die Teilnehmenden die Frage gestellt, welche Themen als nächstes behandelt werden sollen. Dabei wurde der Wunsch geäußert, mehr darüber zu erfahren, wie die Ämter in einer Kommune dazu „motiviert“ werden können, offene Daten zur Verfügung zu stellen. In diesem Kontext sollen weniger gesetzliche Aspekte problematisiert werden (dies wäre ein Thema für eine eigene Veranstaltung), sondern die Frage, wie die Ansprache und der Austausch mit Stellen und Personen in der Verwaltung und der Stadtgesellschaft gestaltet werden sollte, die Daten vorhalten.

Folgende Referent:innen sind bei unserem Termin am 2. Dezember 2021 mit dabei:

  1. Claus Arndt. Er hat als Leiter der Stabsstelle für Digitalisierung die Open-Data-Aktivitäten der Stadt Moers ab dem Jahr 2012 initiiert und mit viel Elan vorangetrieben. Heute ist er Beigeordneter der Stadt Moers und für viele Bereiche wie interner Service, Soziales und auch Digitalisierung verantwortlich.
  2. Sabine Manz, Open-Data-Koordinatorin im Amt für Statistik und Wahlen der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Zu Beginn der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, dass sich die Teilnehmer:innen untereinander vernetzen. Im Anschluss werden die Referent:innen jeweils ca. 15 Minuten aus ihren Erfahrungen berichtet. Insgesamt soll die Veranstaltung viel Raum für anschließende Fragen und Diskussionen geben.

Details

Open-Data-Einsteiger:innen. Somit sind die Teilnehmer:innen vermutlich an anderen Themen interessiert als Personen, die das Thema Open Data in ihren Kommunen seit Jahren vorantreiben. Aus Gesprächen wissen wir jedoch, dass auch unter ihnen Austauschbedarf besteht. Wir laden daher ausdrücklich alle Vertreter:innen aus Kommunen ein, die am Thema Open Data interessiert sind. Es wäre zum Beispiel denkbar, in Zukunft zwei parallele Runden zu unterschiedlichen Themen durchzuführen.

Eine Anmeldung wird bis zum 1. Dezember 2021 erbeten.

Der Zugangslink versenden wir kurz vor der Veranstaltung.

Bertelsmann-Stiftung
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
Freie Plätze verfügbar
02.12.2021
10:00 - 11:30 Uhr
Online per Zoom

Weitere Inhalte zum Thema