15. Fahrradkommunalkonferenz 2021

Wandel wagen! Wie können Kommunen ihre ambitionierten Radverkehrsziele erreichen?

Mo 22 Nov 21
Di 23 Nov 21

Die jährliche Fahrradkommunalkonferenz ist die zentrale Plattform für die Radverkehrsverantwortlichen in den öffentlichen Verwaltungen. Sie findet an wechselnden Orten statt und befördert den Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch zwischen den kommunalen Fahrradexperten in Deutschland.

Mit Blick nach Oslo, Brüssel und Paris stellt sich in deutschen Kommunen die Frage: Warum geht die Mobilitätswende hierzulande nicht schneller voran? Förderprogramme laufen, Leuchtturmprojekte im In- und Ausland zeigen, was möglich ist. Wir ent wickeln seit Jahrzehnten Konzepte, staunen was andere europäische Länder bereits umsetzen. Wie kommen Kommunen von Konstanz bis Flensburg in die Umsetzung? Fachlich wie politisch ist jetzt die Zeit zum konsequenten Umsetzen in Stadt und Land. Die 15. Fahrradkommunalkonferenz widmet sich dieser Frage und lädt Sie ein zum Dialog über Mut zum Tun, Umsetzungsstrategien und Hindernisse, Rahmenbedingungen und Förderprogramme, Personalgewinnung und Kreativität in der Verwaltung.

Details

Mit Fragen des Radverkehrs befasste Führungskräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Verwaltungen der Städte, Landkreise und Gemeinden, aus Regional- und Landesbehörden.

Teilnahme
Die Teilnahme ist nur für die oben genannten Zielgruppen und nach vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldeschluss ist am 5.11.2021. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Gesundheitsschutz / Covid-19
Für die Teilnahme an der Veranstaltung gilt die 2G-Regel. Teilnehmen können Personen, die nachweislich gegen Covid-19 geimpft oder von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind. Der Nachweis erfolgt durch Vorlage des elektronischen Impfnachweises.

Änderungsvorbehalt
Aus wichtigen inhaltlichen oder organisatorischen Gründen kann es im Einzelfall erforderlich werden, Programmänderungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen. Bei Absage der Präsenzveranstaltung aus Gründen höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Ersatzleistungen jeglicher Art.

Anfahrtsbeschreibung und Hotel
Es sind auf Anfrage Zimmerkontingente für Selbstbucher in verschiedenen Hotels reserviert. Nähere Informationen zu Hotels und Anfahrt erhalten Sie nach der Anmeldung.

Exkursionen am 22.11.2021
Die Freie Hansestadt Bremen bietet am 22.11.2021 mehrere Exkursionen von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr an. Angefahren werden für den Radverkehr interessante Orte (Fahrradmodellquartier, Sunrise-Projekt-Quartier, Premiumrouten). Treffpunkt ist vor der Messehalle ab 14:00 Uhr. Hier beginnen und enden  die Exkursionen. Die Einteilung in die Gruppen erfolgt vor Ort. Detailhinweise erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail.

Leihräder: Es stehen nur den Teilnehmenden der Exkursion und auch nur für die Zeit der Exkursion Leihräder zur Verfügung. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung den Bedarf an.
Darüber hinaus können Leihräder eigenständig und auf eigene Kosten bei WK bike (www.wk-bike.de/de/bremen/)  gebucht werden.

Technische Voraussetzungen für Teilnahme per Stream

  • stabile Internetverbindung
  • aktueller Internetbrowser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge oder Safari)
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
Freie Hansestadt Bremen
Deutscher Städtetag (DST)
Deutscher Landkreistag (DLT)
Deutscher Städte- und Gemeindebund
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Freie Plätze verfügbar
22.11.2021 - 23.11.2021
in Teilen online als Webstream
Congress Centrum Bremen (CCB)
Hollerallee 99
28215 Bremen
harms [at] difu [dot] de

Weitere Inhalte zum Thema