Fortbildungen im Radverkehr

Ein Blick in die Praxis: Beispiel aus Dänemark

Gestaltungsprinzipien dänischer Kreuzungen zur gesicherten Führung des Rad- und Fußverkehrs

Di 09 Nov 21

Um die Sicherheit an Knotenpunkten für alle Verkehrsteilnehmenden zu verbessern, brauchen wir ein konfliktvermeidendes Kreuzungsdesign mit guten Sichtbeziehungen.

Flankierend zur Veranstaltungsreihe „Gute Kreuzungen für alle“ werfen wir in diesem Webinar einen vertieften Blick auf das dänische Kreuzungsdesign.

Unser Referent wird uns auf Grundlage seiner langjährigen Planungspraxis Einblicke in gestalterische Lösungen, Maßnahmen zur Umsetzung von Sicherheitsaspekten und Planungsinstrumente in Dänemark geben. Der Vortrag wird um die Fragen kreisen: Wie ist eine dänische Kreuzung aufgebaut? Welche Erfahrungen liegen vor? Und wie lassen sich solche Lösungen nach Deutschland übertragen?

Ablauf:
14:00 Uhr Begrüßung, Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
14:05 Uhr Vortrag, Yannik Melchior, Ramboll Deutschland GmbH
14:35 Uhr Fragerunde und Diskussion
15:00 Uhr Verabschiedung

langer [at] difu [dot] de
reichel [at] difu [dot] de

Details

Fachleute aus Kommunalverwaltungen, Planungsbüros und Verbänden

Die Teilnahme ist gebührenfrei.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese und alle erforderlichen Informationen finden Sie  unter: www.difu.de/agb.

Sie erhalten eine automatische Empfangsbestätigung mit dem Zugangslink zum Webinar. Dies ist gleichzeitig die Anmeldebestätigung. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn es hierbei zu Abweichungen kommt.

Anrede*
Titel
Informationen zum Datenschutz

Die Difu gGmbH verarbeitet Ihre bei der Anmeldung zu dieser Difu-Veranstaltung erhobenen Daten nur zur Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Dazu gehört auch, dass Sie bei der Anmeldung zu der Video-Veranstaltung Ihren Namen, ggf. Ihre Institution und Ort zur Ermöglichung des Austauschs zwischen den Teilnehmenden angeben.

Zudem verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Sie zur Teilnahme an der Evaluation der Video-Veranstaltung einzuladen und Ihnen nachträglich die Präsentationen zusenden zu können.

Während der Video-Veranstaltung werden Audio-, Video-und Textaufnahmen verarbeitet und den Teilnehmer*innen zur Verfügung gestellt. Auf diesen können auch Sie und Ihr Name zu sehen, zu hören und/oder Ihre Chat-Nachrichten zu lesen sein. Möchten Sie nicht, dass Audio-, Video-und/oder Textaufnahmen von Ihnen gemacht werden, stellen Sie diese Funktionen an Ihrem Empfangsgerät aus oder nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil. In dieser Weise – indem Sie also die Einstellungen an Ihrem Empfangsgerät verändern oder aus der Video-Konferenz aussteigen – können Sie Ihre Einwilligung auch jederzeit widerrufen.

Ihre weiteren Rechte: Unter den gesetzlichen Voraussetzungen können Sie auch Auskunft, Berichtigung, Löschung oder die eingeschränkte Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, der Verarbeitung widersprechen oder Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen (per E-Mail an datenschutz [at] difu [dot] de oder postalisch). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. B (Seminar-Vertrag) und a (Aufnahmen) DSGVO. Sie haben zudem das Recht zur Beschwerde über diese Datenverarbeitung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz. Bei Fragen können Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte/unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz [at] difu [dot] de.

Einwilligung Datenschutz*
Allgemeine Geschäftsbedingungen*

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben und senden das Formular ab.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Freie Plätze verfügbar
09.11.2021
14.00-15.00 Uhr
WebSeminar
Online
saddington [at] difu [dot] de

Weitere Inhalte zum Thema