Difu-WebSeminar

Wasser in der Stadt

Stadtgrün und Wasser als Bausteine klimaangepasster Quartiere

Mo 20 Sep 21
Di 21 Sep 21

Städte sind schon jetzt von den Folgen des Klimawandels betroffen: Hitze, Trockenheit und Starkregen machen Städten und ihrer Bevölkerung zu schaffen. Schäden, die durch zu viel oder zu wenig Wasser entstehen, werden in Zukunft eine noch größere Belastung darstellen. Wie der richtige Umgang mit Grün und Wasser in der Stadt aussieht, unterscheidet sich dabei von Stadt zu Stadt und von Quartier zu Quartier.

Die planerische Suche nach klimaangepassten Gestaltungsoptionen bedeutet, Stadtgrün und Wasserinfrastrukturen im Verbund zu denken und zu planen. In diesem Sinne sind beispielsweise grüne Freiräume, Dachflächen oder multicodierte Flächen Teil der städtischen klimaangepassten Infrastruktur. Um die Vielfalt der zur Verfügung stehenden Maßnahmen optimal in die Praxis zu übertragen, sind sowohl eine systematische Übersicht der Optionen als auch ein systematisches und vernetztes Vorgehen nötig.

Im Seminar werden strategische Ansätze und Gestaltungsoptionen von Wasser- und Grüninfrastrukturen als Bausteine klimaangepasster Stadt- und Quartiersentwicklung vorgestellt und so die Lösungsvielfalt für klimaangepasste Infrastrukturen herausgearbeitet. Ein Augenmerk gilt dabei der Frage, wie dies in der kommunalen Planung verankert werden kann. Ein Planspiel in Form von moderierten Arbeitsgruppen dient der Vertiefung der konzeptionellen Ansätze sowie einer Annäherung an Bausteine blau-grüner Infrastruktur und deren planerische Umsetzung.

Leitung
trapp [at] difu [dot] de
Leitung
cstein [at] difu [dot] de

Details

Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Stadtentwicklung und -planung, Infrastruktur/Stadtentwässerung, Stadtgrün, Planungsbüros sowie Ratsmitglieder

Für Mitarbeiter/innen aus den Stadtverwaltungen, städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:

  • 220,– Euro für Teilnehmer/innen aus Difu-Zuwenderstädten
  • 270,– Euro für Teilnehmer/innen aus den Mitglieds- kommunen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Für alle übrigen Teilnehmer/innen gilt ein Preis von 320,– Euro.

Diese Gebühren sind nach § 4 UStG Abs. 22a steuerfrei.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese und alle erforderlichen Informationen finden Sie unter: www.difu.de/agb.

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
Warteliste
20.09.2021 - 21.09.2021
WebSeminar
Online
fortbildung [at] difu [dot] de

Weitere Inhalte zum Thema