Dialogforum Jugendhilfe

2. vertiefter Fachdiskurs

Jugendhilfe & Schule im inklusiven Ganztag

Mi 28 Apr 21

Angestoßen durch die jüngeren Schulreformen ist das Thema „Kooperation zwischen Jugendhilfe und Schule“ aus den bildungs- und fachpolitischen Debatten um die Qualitätsentwicklung von Schule nicht mehr wegzudenken. Zugleich unterliegen die Möglichkeiten zur Etablierung einer gewinnbringenden Zusammenarbeit zahlreichen strukturellen Herausforderungen, die u.a. auf die fehlende Verankerung einer Kooperationsverpflichtung zwischen Jugendhilfe und Schule im SGB VIII und den Schulgesetzen zurück zu führen sind. Mit dem Beschluss der Bundesregierung, einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter ab 2025 einzuführen, werden diese Anforderungen in der Praxis tendenziell noch steigen: Schule und Jugendhilfe sind aufgefordert, ihre Kooperationsbeziehungen weiter auszubauen und zu professionalisieren.

Diskutieren Sie u.a. folgende Fragen mit uns:

  • Wo steht die Kooperation zwischen Jugendhilfe und Schule in den Feldern Ganztagsschule, Schulsozialarbeit und Schulbegleitung heute?
  • Welche Chancen und Herausforderungen birgt eine weitere Professionalisierung der interdisziplinären Kooperation von Jugendhilfe und Schule? (für pädagogisches Personal, Schüler*innen und Eltern?)

Details

Vertreter*innen aus der Eingliederungshilfe, Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Wissenschaft und kommunalen Spitzenverbänden
Dialogforum „Bund trifft kommunale Praxis“
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Freie Plätze verfügbar
28.04.2021
09:00 - 15:00 Uhr
WebSeminar
Online

Weitere Inhalte zum Thema