Kommunaler Klimaschutz

Energiespar-Contracting und BMU-Fördermittel Teil III

Online-Seminarreihe von dena und SK:KK:

Di 23 Mär 21

Im Online-Seminar werden das Modell und der Einsatz des Energiespar-Contractings in Kommunen vorgestellt. Gerade vor dem Hintergrund sich zukünftig verringernder kommunaler Einnahmen durch die Corona-Pandemie stellt das Energiespar-Contracting eine interessante Alternative für die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen in Kommunen dar, da der Finanzhaushalt der Kommunen nicht durch eigenmittelfinanzierte Investitionsaufwendungen belastet wird.

Das Online-Seminar ist der letzte Teil der dreiteiligen Reihe, welche die dena und das SK:KK gemeinsam für kommunale Akteur*innen durchführen. Zusammen mit Expert*innen und erfahrenen Praxispartner*innen wurden bisher die wichtigsten Informationen zum Energiespar-Contractings vermittelt: Grundlagen und Vorteile des Modells, Einsatzmöglichkeiten und Grenzen, haushaltsrechtliche Fragestellungen, Handlungswissen zur Projektvorbereitung und -abwicklung sowie Beispiele aus der kommunalen Praxis.

Im dritten Teil richten wir den Blick auf die kommunale Praxis.

Details

Kommunen, Klimaschutzmanager*innen

Anmeldeschluss ist der 20. März 2021. Bei Rückfragen zum Anmeldeprozess wenden Sie sich bitte an de.dena@sportfive.com.

Service- und Kompetenzzentrum: Kommunale Klimaschutz (SK:KK) am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu)
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
Deutschen Energie-Agentur (dena)

Anmeldung

Freie Plätze verfügbar

Datum & Zeit

23.03.2021
14:00-16:00 Uhr

Ort

WebSeminar
Online

Downloads & Links

Weitere Inhalte zum Thema